Bundesliga

Flick vor dem Gastspiel in Mainz: „Wir verkaufen uns als Team sehr gut“

Hansi Flick
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern muss am 20. Spieltag in der Fussball Bundesliga auswärts beim 1. FSV Mainz 05 ran. FCB-Coach Hansi Flick betonte auf der Abschluss-PK vor dem Gastspiel in Mainz, dass die mannschaftliche Leistung zum Rückrunden-Start sehr gut war und das die Münchner voller Selbstvertrauen in die kommenden Spiele gehen.

Hansi Flick und sein Team haben mit sechs Punkten und 9:0 Tore in den ersten beiden Partien den besten Rückrunden-Start der Bundesliga-Historie hingelegt. Gegen den 1. FSV Mainz 05 wollen die Bayern nachlegen. Manuel Neuer & Co. möchten den Druck auf Tabellenführer Leipzig aufrecht erhalten. Mit etwas Glück kann sich der FCB sogar die Spitzenposition am kommenden Wochenende wieder sichern.

Bayern-Cheftrainer Flick zeigte sich auf der Abschluss-PK vor dem Gastspiel in Mainz durchaus zuversichtlich: „„Es war wichtig, dass wir gut in die Saison kommen. Man weiß nicht, wo man steht. Wir haben in Doha intensiv trainiert. Mit dem Abschlusstraining vor dem Hertha-Spiel ist das Vertrauen in die Mannschaft enorm gestiegen. Wir verkaufen uns als Team sehr gut, jeder bringt sich ein.“

Fokus liegt voll und ganz auf Mainz – Sonderlob für Goretzka

Embed from Getty Images

Fans und Medien blicken bereits gebannt auf das Top-Spiel am 9. Februar gegen RB Leipzig. Für Hansi Flick spielt das Duell gegen die Nagelsmann-Elf derzeit noch keine Rolle: „Man wird hier an jedem Spiel gemessen und bewertet. Erstmal ist wichtig, dass wir jetzt am Samstag gegen Mainz spielen. Leipzig interessiert im Moment nicht.“

Der 54-jährige verriet zudem, dass er mit der aktuellen Kader-Situation zufrieden sei, auch wenn mit Odriozola nur einen neue Spieler im Winter verpflichtet hat: „Ich habe betont, dass wir enorme Qualität hier haben. Ich bin froh, dass ich diese Spieler zur Verfügung habe.“ Ein Sonderlob gab es indes für Goretzka: „Er hat enorme Qualität, ist ein Box-to-Boy-Player. Was mir sehr gut gefällt: Er arbeitet defensiv sehr gut mit. Da ist er aktuell ein wichtiger, guter Spieler.“