FC Bayern News

Internationales Zuschauer-Ranking: Bayern sichert sich Top 3-Platzierung

FC Bayern
Foto: Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images

Auch wenn die Allianz Arena nicht zu den größten Fussball-Stadien in Europa gehört, mischt der FC Bayern im internationalen Zuschauer-Ranking ganz oben mit. Laut „ZDF Sport“ belegt der deutsche Rekordmeister mit 72.917 Zuschauern pro Spiel den dritten Platz im internationalen Zuschauer-Ranking.



Wer hat den höchsten Zuschauerschnitt in der abgelaufenen Hinrunde? Mit dieser Frage haben sich die Kollegen von „ZDF Sport“ beschäftigt und ein internationales Ranking aufgestellt. Unter den Top 5 in Europa befinden sich mit Borussia Dortmund und dem FC Bayern zwei Bundesligisten

Während der BVB sich mit 77.464 Zuschauern pro Spiel den ersten Platz gesichert hat, liegt der FC Bayern mit 72.917 Zuschauern pro Partie auf Rang 3. Platz 2 geht an den FC Barcelona, der auf durchschnittlich 76.193 Zuschauer pro Begegnung kommt.

Der FC Bayern hat das meistbesuchte Stadion Europas

In Sachen „absolute Zuschauerzahlen“ ist es für den FCB nahezu unmöglich sich den ersten Platz zu sichern, da die Allianz Arena bei Bundesliga-Spielen eine Kapazität von 75.000 Zuschauern hat und der Dortmunder Signal Iduna Park knapp 81.300. Dafür hat der deutsche Rekordmeister das meistbesuchte Stadion in Europa, denn die Auslastung an die Auslastung von 97,22 Prozent kommt keine Team in den Top 5. Hier liegt der BVB auf Rang 2 mit 95,65 Prozent und der FC Barcelona abgeschlagen auf Platz 5 mit lediglich 76,67 Prozent.

Beim „ZDF Sport“-Ranking wurden alle Pflichtspiele in der Hinrunde der Saison 2019/2020 berücksichtigt, sowohl nationale als auch internationale Spiele.

Internationales Zuschauer-Ranking: Die Top 5 in der Übersicht

Pos. Klub Zuschauerschnitt
1 Borussia Dortmund 77.464
2 FC Barcelona 76.193
3 FC Bayern 72.917
4 Manchester United 68.169
5 Real Madrid 65.44
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.