Bundesliga

Treffsicher in der Fremde: Bayern stellen neuen Bundesliga-Rekord auf

Davies und Zirkzee
Foto: Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern ist zurzeit nicht aufzuhalten. Das Team von Hansi Flick setzte sich am Samstag mit 6:0 bei der TSG Hoffenheim durch und stellte damit einen neuen Bundesliga-Rekord auf. Die Münchner präsentierten sich zuletzt vor allem auf fremden Plätzen besonders treffsicher.



Seit zehn Spielen sind die Bayern mittlerweile in der Fussball Bundesliga ungeschlagen. Die Münchner präsentieren sich seit Wochen in absoluter Topform. Gegen die TSG Hoffenheim legte die Flick-Elf die nächste Gala hin und feierte einen 6:0-Auswärtserfolg. Mit dem Kantersieg hat der FCB zudem eine neue Bestmarke in der Fussball Bundesliga aufgestellt.

Die FCB-Torfabrik läuft auch ohne Robert Lewandowski

Mit 71 Toren nach 24 Spielen ist der FC Bayern nicht nur die torgefährlichste Mannschaft in der Fussball Bundesliga, die Bayern sind zudem das erste Team im deutschen Oberhaus, dem mindestens 3 Treffer in 5 aufeinanderfolgenden Auswärtsspielen gelungen ist.

Bemerkenswert ist dabei zudem die Tatsache, dass die Münchner gegen Hoffenheim auf ihren Top-Torjäger Robert Lewandowski (25 Tore in 23 Spielen) verzichten mussten und sich in der Offensive dennoch brandgefährlich und treffsicher präsentierten.