FC Bayern News

Die Bayern kehren Montag auf den Trainingsplatz zurück

Serge Gnabry
Foto: Alexandra Beier/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern wird am Montag wieder an der Säbener Straße trainieren, dies gab Karl-Heinz Rummenigge bekannt. Gegenüber „BR Sport“ verriet der 60-jährige, dass man, nach Absprache mit den Behörden, wieder das „normale“ Training aufnehmen möchte.



Nach knapp 2 Wochen Cyber-Training stehen die Bayern kurz davor wieder ein Stück Normalität im ihren Alltag reinzubekommen. Wie Karl-Heinz Rummenigge im Gespräch mit „BR Sport“ verriet, werden Hansi Flick und sein Team ab Montag wieder auf den Trainingsplatz zurückkehren.

Der FCB-Klubchef betonte jedoch, dass dies nur in Abstimmung mit den Behörden passieren wird. Zudem wird es kein normales Mannschaftstraining geben, sondern die Bayern-Profis werden in Kleingruppen mit 2-3 Personen und entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen trainieren.

Die 21 FCB-Spieler werden in vier Gruppen mit je vier und in eine mit fünf Spielern aufgeteilt. Jede dieser fünf Gruppen wird in zeitlichen Abständen an der Säbener Straße abgeholt und in mehrere Kabinen geleitet. Der Ablauf ist genau durchgeplant und jeder Weg, den die einzelnen Gruppen zu den Trainingsfeldern nehmen müssen, im Detail vorgeschrieben, damit sich die Spieler nicht in die Quere kommen.

Die DFL hatte den Klubs zuletzt empfohlen das Training im Freien bis zum 5. April auszusetzen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.