Bundesliga

Durchwachsene Bilanz: DFL meldet zehn Corona-Fälle in der 1. und 2. Bundesliga

DFL
Foto: Simon Hofmann/Bongarts/Getty Images

Die Deutsche Fussball Liga hat am Montag eine erste Zwischenbilanz zu den durchgeführten Corona-Tests veröffentlicht. Demnach wurden mehr 1.700 Tests durchgeführt wovon zehn Infektionsfälle identifiziert wurden.

Am vergangenen Donnerstag hat die Bundesliga mit den flächendeckenden Corona-Tests in der 1. und 2. Bundesliga begonnen. Während in den vergangenen Tagen vereinzelte Ergebnisse zu den Vereinen in den Medien kursierten, hat die DFL nun eine umfassende Bilanz veröffentlicht.

DFL meldet zehn positive Corona-Fälle

Laut der Liga-Verband wurden insgesamt 1.724 Corona-Tests bei den 36 Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga durchgeführt. Neben den Spielern wurden auch das „Mannschaftspersonal“ wie Trainerstab und Physio-Therapeuten getestet.

Demnach gab es zehn Infektionsfälle welche identifiziert wurden. Bisher waren lediglich die drie Fälle beim 1. FC Köln bekannt. Laut der DFL wurden in allen Fällen entsprechende Maßnahmen, unter anderem die Isolation der betroffenen Personen durchgeführt.

Die DFL kündigte zudem an, dass eine zweite Testwelle in dieser Woche durchgeführt. Diese dient als Voraussetzung für die Wiederaufnahme des regulären Mannschaftstrainings.