FC Bayern News

Bierhoff bestätigt: DFB-Comeback von Müller und Boateng ist ausgeschlossen

Thomas Müller und Jerome Boateng
Foto: KENZO TRIBOUILLARD/AFP via Getty Images

Trotz starker Leistungen für den FC Bayern haben Thomas Müller und Jerome Boateng keine Aussichten auf ein Comeback in der deutschen Nationalmannschaft. DFB-Manager Oliver Bierhoff schloss eine Rückkehr der beiden Weltmeister zur EM 2021 kategorisch aus.

Mit 7 Toren und 18 Vorlagen in 29 Spielen gehört Thomas Müller zu den Top-Scorern in der Fußball Bundesliga. Der Bayern-Stürmer präsentiert sich seit Monaten in absoluter Topform und ist unter Hansi Flick unangefochtener Stammspieler und Leistungsträger in München.

Während es zuletzt immer wieder Gerüchte und Spekulationen rund um ein mögliches Comeback im DFB-Team gab, hat Oliver Bierhoff diese nun ein für alle Mal dementiert. Auch bei Jerome Boateng ist die Tür zur Nationalmannschaft endgültig zu

„Jogi hat seine Entscheidung sehr deutlich gemacht“

Im Gespräch mit dem „kicker“ äußerte er sich Bierhoff wie folgt dazu: „Jogi hat seine Entscheidung sehr deutlich gemacht, dass er den Spielern, die zuletzt dabei waren und bei uns überzeugt haben, die Stange hält“.

Eine Abkehr vom „Umbruch“ wird es laut dem 52-jährigen nicht geben: „Ich finde, dass man das anerkennen muss: Er hat sich für einen harten Schnitt entschieden, zu dem er steht“.

Sowohl Müller als auch Boateng wurden im März 2019 von Löw „aussortiert“. Beide haben offiziell noch nicht ihren Rücktritt aus dem DFB-Team bekanntgegeben und immer wieder betont, dass sie im Notfall zur Verfügung stehen. Müller ist zudem ein Kandidat für Stefan Kuntz und die Olympischen Sommerspiele kommendes Jahr in Tokio.