FC Bayern News

Bestätigt! Kimmich wurde am Knie operiert und fällt wochenlang aus

Joshua Kimmich
Foto: Martin Meissner - Pool/Getty Images

Der FC Bayern hat sich am späten Sonntagabend zur aktuellen Lage rund um Joshua Kimmich geäußert. Die Münchner bestätigten dabei, dass der Mittelfeldspieler am rechten Außenmeniskus operiert wurde.

Bereits am Sonntag hatte der „kicker“ berichtet, dass sich Kimmich einen Meniskusriss beim gestrigen Topspiel gegen Borussia Dortmund zugezogen hat. Die Meldung, dass der 25-jährige direkt am Sonntag operiert wurde, kommt etwas überraschend.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic äußerte sich wie folgt dazu: „Wir sind froh, dass Joshua uns voraussichtlich in einigen Wochen wieder zur Verfügung stehen wird. Wir werden ihn bei seiner Reha bestmöglich unterstützen“.

Laut der „Sport BILD“ wird der Mittelfeldspieler wieder im Januar auf den Rasen zurückkehren. Auch wenn das Hinrunden-Aus sicherlich bitter ist, dürfte die Verantwortlichen an der Isar froh sein, dass es „nur“ Meniskusriss ist, der eine Zwangspause von acht Wochen mit sich bringt.