FC Bayern News

„Keiner von uns ist zurückgetreten“ – Müller ist weiterhin offen für ein DFB-Comeback

Thomas Müller
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Gerüchte rund um Thomas Müller und ein mögliches Comeback des 31-jährigen in der deutschen Nationalmannschaft. Der Bayern-Stürmer äußerte sich am Samstag zu diesen Spekulationen und zeigte sich (erneut) für eine Rückkehr ins DFB-Team offen.

Nach dem 1:1-Unentschieden gegen Bremen äußerte sich Müller gegenüber „Sky“ wie folgt rund um die Gerüchte über ein mögliches DFB-Comeback: „Keiner von uns ist zurückgetreten“. Der 31-jährige deutete damit an, dass es sich eine Rückkehr ins Nationalteam durchaus vorstellen kann. Müller betonte aber zugleich, dass Fans, Medien und Experten „nach so einem 0:6 über andere Dinge diskutieren“ sollten. Zudem stellte der Angreifer klar, dass sein Hauptfokus auf dem Verein liegt.

Bundestrainer Joachim Löw selbst hatte nach der herbe Niederlage gegen Spanien eine Rückkehr von Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels zum wiederholten Male ausgeschlossen.