FC Bayern News

Bayern-Startelf gegen Gladbach: Pavard erhält weitere Chance, Sane und Costa starten auf den Flügeln

Benjamin Pavard
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Im Topspiel gegen Borussia M’Gladbach verzichtet Bayern-Trainer Hansi Flick auf Experimente. Trotz starker Leistungsschwankungen erhält Benjamin Pavard hinten rechts eine neue Chance sich zu beweisen. Joshua Kimmich spielt, wie angekündigt, im defensiven Mittelfeld. Für den verletzten Serge Gnabry rückt Leroy Sane auf die rechte Offensivseite, links darf Douglas Costa ran.

Hansi Flick hat im Vergleich zum 5:2-Erfolg gegen Mainz 05 am vergangenen Sonntag vier Änderungen an seiner Startelf vorgenommen: Für Jerome Boateng darf Niklas Süle in der Innenverteidigung neben David Alaba ran. Auf den defensiven Außenbahnen starten Alphonso Davies (links) und Benjamin Pavard (rechts).

Im Mittelfeld hat Leon Goretzka den Vorzug vor Corentin Tolisso erhalten und läuft gemeinsam neben Joshua Kimmich auf. Zuletzt stand das Duo Anfang November gemeinsam in der FCB-Startelf beim Gastspiel in Dortmund.

In der Offensive fällt Serge Gnabry (Prellung) aus und wird auf rechts von Leroy Sane ersetzt. Auf links startet etwas überraschend Douglas Costa, der wieder genesene Coman sitzt zunächst auf der Bank. Thomas Müller darf wie gewohnt im offensiven Mittelfeld hinter Stürmer Robert Lewandowski ran.