Bundesliga

Flick über die personelle Lage vor dem Leipzig-Spiel: „Es ist alles im grünen Bereich“

Niklas Süle
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Zahlreiche Bayern-Spieler waren in den vergangenen knapp zwei Wochen mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Die meisten davon haben viele Spiele absolviert. Bis auf Robert Lewandowski, der angeschlagen nach München zurückkehrte, kann Hansi Flick dennoch aus dem Vollen schöpfen.



Auf der Abschluss-PK vor dem morgigen Topspiel äußerte sich Flick wie folgt zu der starken Belastung der FCB-Spieler in der Länderspielpause: „Daran können wir nichts ändern, wenn Länderspiele anstehen. Gerade bei Spielern vom FC Bayern ist es ganz normal, dass die Spieler alle Spiele machen.“

Laut dem 56-jährigen ist dies für die Bayern-Profis jedoch nichts außergewöhnliches: „Die Spieler sind es gewohnt, in diesem Rhythmus zu spielen. Gestern hatten sie einen Tag zur Regeneration. Heute werden wir auch schauen, dass wir sie auch nicht so belasten, wie normal im Abschlusstraining. Der Fokus ist auf dem Spiel morgen, dass wir von Anfang an voll da sind und den Fokus haben.“

Bis auf Robert Lewandowski und die beiden Sperren von Alphonso Davies und Jerome Boateng gibt es keine weiteren Ausfälle: „Das werden wir benötigen. Gestern war alles im grünen Bereich, keiner war angeschlagen.“ Auch Niklas Süle, der zuletzt Oberschenkelprobleme hatte ist laut Flick einsatzbereit: „Niklas haben wir langsam herangeführt, er wird spielen können. Da sind wir sehr zuversichtlich.“