FC Bayern News

Hamann macht sich für Süle stark: “Sehe keinen Grund, warum man nicht verlängern sollte”

Niklas Süle
Foto: IMAGO

Die sportliche Zukunft von Niklas Süle beim FC Bayern ist weiterhin ungewiss. Während der 26-jährige Abwehrspieler auf ein Signal der Bayern-Bosse wartet, präsentieren sich Hasan Salihamidzic & Co. sehr zögerlich. Ex-Bayern-Profi Dietmar Hamann hat sich nun für Süle und dessen Verbleib beim Rekordmeister stark gemacht.



Anders als bei Kingsley Coman oder Robert Lewandowski, die beide noch bis 2023 an den FC Bayern gebunden sind, ist die Ausgangslage bei Niklas Süle relativ klar. Der Innenverteidiger kann die Münchner am Ende der Saison ablösefrei verlassen, sollte man sich vorher nicht auf eine Vertragsverlängerung verständigen.

Nicht nur die FCB-Fans haben sich zuletzt für eine Süle-Verlängerung ausgesprochen, auch Fußball-Experte Dietmar Hamann sieht keinen Grund, warum man den DFB-Star nicht langfristig an sich binden sollte.

“Würde Rüdiger Süle nicht vorziehen”

Im Gespräch mit der “tz” hat der ehemalige Bayern-Profi betont, dass Süle unter Julian Nagelsmann eine tolle Entwicklung genommen hat: “Er hat letztes Jahr auch oft auf der Position des rechten Verteidigers gespielt. Auch dieses Jahr, was er gut gemacht hat. Der Trainer kennt ihn. Auch bei Sané hat es eine Leistungsexplosion gegeben. Wenn du einzelne Spieler besser machst, machst du die Mannschaft besser. Nagelsmann scheint, das Beste aus Süle rauszuholen.” Laut Hamann spürt man, dass Nagelsmann einen guten Draht zu Süle hat und dies am Ende entscheidend.

Zudem macht es aus Sicht von Hamann wenig Sinn Süle durch einen anderen Spieler zu ersetzen. Auch von Antonio Rüdiger, der zuletzt intensiv mit den Bayern in Verbindung gebracht wurde, ist der 48-jährige nicht wirklich überzeugt: “Wer ist besser als Süle, wenn er so spielt, wie im Moment? Ich weiß, dass man über Rüdiger spricht. Aber ich würde ihn Süle nicht vorziehen. Wenn du im Ausland nach Ersatz suchst, dann bist du gleich bei 40, 50 Millionen. Deswegen liegt es an Süle. Ich sehe keinen Grund, warum man nicht verlängert. Ich gehe davon aus, dass man das machen wird, wenn er das will.”

Der 26-jährige Defensiv-Allrounder hat diese Woche bereits seine Bereitschaft signalisiert, wonach er sich einen Verbleib beim Rekordmeister durchaus gut vorstellen kann. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass er das Vertrauen der Verantwortlichen spürt. Gerüchten zufolge sind nicht alle Bayern-Bosse von Süle überzeugt.