FC Bayern News

„Wie beim Elton-John-Konzert“ – Hoeneß schwärmt von den jüngsten Bayern-Auftritten

Uli Hoeneß
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat sich in den vergangenen Spielen in absoluter Topform präsentiert und seine Gegner teilweise in Grund und Boden gespielt. Nicht nur die FCB-Fans sind von der Nagelsmann-Truppe begeistert, auch Uli Hoeneß schwärmt von der Art und Weise wie sich Robert Lewandowski & Co. zuletzt präsentiert haben.



Mit 13:1-Toren in den letzten drei Spielen hat der FC Bayern seine Gegner zuletzt regelrecht überrollt. Bemerkenswert ist dabei: Mit Bayer Leverkusen, Benfica Lissabon und der TSG Hoffenheim hatten die Münchner keine wirkliche Laufkundschaft. Zudem musste man zuletzt zwei Mal in Folge auf Cheftrainer Julian Nagelsmann verzichten.

Auch Uli Hoeneß kam zuletzt aus dem Staunen nicht raus, wie der Ehrenpräsident der Bayern verraten hat: „Das Spiel in Leverkusen oder die zweite Halbzeit in Lissabon oder auch die ersten 20 Minuten am Samstag, da habe ich gedacht, ich bin in Hollywood. Das ist erstaunlich, wie traumwandlerisch die Mannschaft Fußball spielt.“

„Das liebt der Zuschauer“

Der 69-jährige zog zudem einen etwas kuriosen Vergleich, mit dem die meisten Bayern-Fans nur wenig anfangen können: „Am meisten gefällt mir, dass sie bis zur letzten Minute heiß ist, Tore zu machen. Das liebt der Zuschauer. Der zahlt bei einem Elton-John-Konzert auch nicht nur für die ersten zehn Songs, sondern bis zum Schluss. Und so ist es bei unserer Mannschaft auch.“