FC Bayern News

⛷️Spielfreies Wochenende: LewandowSKI entspannt in der Schweiz auf der Piste

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

An diesem Wochenende ruht der Ball in der Fußball Bundesliga. Nicht jedoch an der Säbener Straße. Die Bayern haben am Freitag ein internes Testspiel absolviert. Nur FIFA-Weltfußballer Robert Lewandowski fehlte. Der 33-jährige hat einen Tag Sonderurlaub von Julian Nagelsmann erhalten und entspannt derzeit auf der Ski-Piste in der Schweiz.



FCB-Coach Nagelsmann hat bereits nach dem 4:1-Erfolg gegen die Hertha angekündigt, dass die Münchner am Freitag ein Testspiel absolvieren werden. Der 34-jährige ließ extra einen Schiedsrichter und zwei Linienrichter aus dem Verein kommen, um die Partie „professionell“ leiten zu lassen.

Das interne Testspiel hat Nagelsmann vor allem dazu genutzt, um den Talenten „Spielpraxis“ zu geben. Neben Josip Stanisic, der nach seinem Muskelbündelriss im Oberschenkel wieder einsatzbereit ist, durften auch die beiden Youngster Gabriel Vidovic und Paul Wanner ran.

LewandowSKI trainiert auf der Ski-Piste

Neben Leon Goretzka (Patellasehnen-Probleme), Alphonso Davies (Herzmuskel-Entzündung) sowie den beiden Afrika-Cup-Teilnehmern Bouna Sarr und Eric Maxim Choupo-Moting fehlte auch Robert Lewandowski. Der Top-Torjäger erhielt von Nagelsmann einen Tag Sonderurlaub. Laut der „BILD Zeitung“ flog der Pole mit seiner Familie in die Schweiz zum Skifahren. Auf seinem Instagram-Account lieferte der Stürmer passende Bilder dazu.

Laut dem Blatt haben auch die restlichen Bayern-Stars nach dem heutigen Trainingstag drei Tage Sonderurlaub erhalten und werden erst Anfang kommender Woche die Vorbereitung für das Bundesliga-Topspiel gegen RB Leipzig (5.2) aufnehmen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

das finde ich grob fahrlässig, da kann man sich schnell mal verletzten.

Wollte ich auch gerade schreiben. Echt mutig von ihm! Denn auch wenn man selbst gut Ski fahren kann, muss man immer mit der Unfähigkeit der vielen anderen Pistenrowdys rechnen!

Auch zuhause sterben und verletzen sich Leute… wir leben nur einmal