Bundesliga

Die besten Offensiv-Duos in der Bundesliga: Müller und Lewandowski dominieren

Robert Lewandowski und Thomas Müller
Foto: Getty Images

Seit knapp sieben Jahren spielen Thomas Müller und Robert Lewandowski mittlerweile sehr erfolgreich beim FC Bayern zusammen. Die beiden haben sich in dieser Zeit zu einem der gefährlichsten Offensiv-Duos in Europa entwickelt. In der Bundesliga sind die beiden bereits die unangefochtene Nummer 1.



Die Statistiken-Experten von „Stats Perform“ haben sich im Rahmen einer Analyse intensiv mit dem Bayern-Duo Thomas Müller und Robert Lewandowski beschäftigt. Die beiden wurden dabei als das „perfekte Pärchen“ bezeichnet, was sich auch in den nackten Zahlen widerspiegelt.

Müller-Lewandowski stellen Robbery in den Schatten

Während Müller als Vorbereiter glänzt, ist Lewandowski der Vollstrecker. Der Ur-Bayer hat in den vergangenen 222 Bundesliga-Spielen, welche die beiden gemeinsam absolviert haben, dem Top-Torjäger insgesamt 40 Treffer aufgelegt. Kein anderes Offensiv-Duos im deutschen Oberhaus kommt an diesen Wert ran.

Auf Platz 2 liegt ein weiteres Bayern-Gespann: Franck Ribery und Arjen Robben. In zehn gemeinsamen Jahren beim Rekordmeister, hat der Franzose Robben 17 Tore vorbereitet.

Auch der dritte Rang geht an den FC Bayern und auch diesmal ist Lewandowski involviert. Neben Müller versorgt auch Joshua Kimmich den polnischen Stürmer regelmäßig mit Torvorlagen. Stand heute sind es 16.

Erst auf dem vierten Platz folgt mit Gonzalo Castro und Stefan Kießling ein Nicht-FCB-Duo. Die beiden Ex-Leverkusener kommen auf 13 Scorerpunkte, wobei Castro als Vorlagengeber agierte und Kießling als Vollstrecker. Auch Emil Forsberg und Timo Werner kommen auf 13 „gemeinsame Assits“.

Die besten Offensiv-Duos in der Bundesliga

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments