Bundesliga

Die 50 größten Wunderkinder im Weltfußball: Bundesliga-Youngster dominieren

Jude Bellingham und Jamal Musiala
Foto: IMAGO

Auch in diesem Jahr hat das Portal „Goal“ die 50 größten „Wunderkinder im Weltfußball“ im Rahmen ihrer NXGEN-Awards ausgezeichnet. Zahlreiche Top-Talente aus der Bundesliga haben den Sprung in das Ranking geschafft, fünf davon sogar in die Top 10.



„Goal“ hat die größten U19-Talente der Welt im Rahmen seines NXGEN-Votings gerankt. Mehr als 100 Journalisten weltweit haben dabei ihre Stimmen abgegeben. Am Ende hat sich BVB-Youngster Jude Bellingham durchgesetzt, der mit dem NXGEN-Award 2022 ausgezeichnet wurde. Der Engländer folgt damit auf Ansu Fati, der sich im Vorjahr den Titel sichern konnte.

Auf Platz 2 landete mit DFB-Youngster Florian Wirtz von Bayer Leverkusen ein weiterer Bundesliga-Youngster. Rang 3 geht an den spanischen Jung-Nationalspieler Gavi vom FC Barcelona.

Fünf Bundesliga-Talente landen in den Top 10

Bayern-Eigengewächs Jamal Musiala hat nur knapp den Sprung aufs Treppchen verpasst. Der Mittelfeld-Allrounder landete auf dem vierten Platz. Im Vorjahr lag der 19-Jährige noch auf Rang 8.

Auch Youssoufa Moukoko (8.) und Ricardo Pepi (10.) sind unter den Top 10 vertreten. Damit stellt die Bundesliga mit fünf Nachwuchstalenten die meisten Spieler unter den ersten zehn. Mit Luca Netz (15.) von Borussia Mönchengladbach hat zudem ein weiterer BL-Youngster den Sprung in den Top 20 geschafft.

Die Top 20 in der Übersicht

  • Jude Bellingham (Borussia Dortmund)
  • Florian Wirtz (Bayer Leverkusen)
  • Gavi (FC Barcelona)
  • Jamal Musiala (FC Bayern)
  • Harvey Elliott (FC Liverpool)
  • Rayan Cherki (Olympique Lyon)
  • Devyne Rensch (Ajax Amsterdam)
  • Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund)
  • Benjamin Sesko (RB Salzburg)
  • Ricardo Pepi (FC Augsburg)
  • Arsen Zakharyan (Zenit St. Petersburg)
  • Matias Soule (Juventus Turin)
  • Yusuf Demir (Rapid Wien)
  • Marcos Leonardo (FC Santos)
  • Luca Netz (Borussia Mönchengladbach)
  • Mohamed-Ali Cho (SCO Angers)
  • Ilaix Moriba (RB Leipzig)
  • Ilias Akhomach (FC Barcelona)
  • Kacper Kozlowski (Brighton)
  • Romeo Lavia (Manchester City)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments