Transfers

Enthüllt: Bayern bietet Mazraoui doppelt so viel Gehalt wie Barcelona

Noussair Mazraoui
Foto: IMAGO

Noussair Mazraoui gilt als Wunschlösung beim FC Bayern für die rechte Abwehrseite. Die Münchner liefern sich derzeit ein Transfer-Zweikampf mit dem FC Barcelona. Aktuellen Medienberichten zufolge hat der FCB die Katalanen in Sachen Gehalt mittlerweile deutlich überboten.



Die Bayern machen ernst bei Mazraoui. Wie „Sky“ diese Woche enthüllt hat, haben die Bayern-Verantwortlichen ihr Angebot für den 24-jährigen Marokkaner nochmals nachgebessert. Dem Vernehmen nach soll das Jahressalär etwas über zehn Mio. Euro liegen.

Bedingt durch die Tatsache, dass Mazraoui Ajax Amsterdam im Sommer ablösefrei verlassen kann, muss der FCB sich nur mit dem Spieler einig werden, um den Deal einzutüten und die Münchner wollen den Transfer so schnell wie möglich perfekt machen.

Barcelona will beim Gehalt nicht nachlegen

Wie die spanische „MARCA“ berichtet, hat der FC Bayern mit seiner jüngsten Gehaltsoffensive den sicher geglaubten Wechsel zum FC Barcelona auf der Zielgeraden verhindert. Laut dem Blatt bietet der deutsche Rekordmeister Mazraoui mittlerweile doppelt so viel Gehalt wie die Katalanen an.

Nach „MARCA“-Informationen wird Barcelona sein Angebot nicht nachbessern. Der Klub hat aufgrund seiner enormen Schuldenlast (knapp 1,3 Mrd. Euro) keinen wirklichen finanziellen Spielraum und muss vor allem bei den Gehältern auf seine Ausgaben achten, da es in Spanien mittlerweile klare Vorgaben diesbezüglich seitens der Liga gibt. Schon im Winter hatte Barcelona große Schwierigkeiten eine Spielerlaubnis für seine Neuzugänge zu erhalten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Möchte hier kurz anmerken, dass in Spanien die Gehälter meistens in Netto angegeben werden, in Deutschland glaub ich aber eher in Brutto. Da könnte der (doch sehr große) Unterschied herkommen

Last edited 3 Monate zuvor by Ole

Es gibt noch ein anderes „Phänomen“ bei Barca ! Glaubt mir ! Es gibt dort „schwarze Kassen“ ! Da wird dem Spieler mal schnell ein Handgeld von 10 Mio. gegeben und dann ist das mit dem höheren offiziellen Gehalt von Bayern nicht so wichtig ! Könnt ihr euch noch an den Wechsel von Neymar zu Barca erinnern ? Da wurden dem Vater von Neymar mal schnell über 30 Mio. überwiesen und der Transfer war perfekt !!! Genau so läuft das bei den Katalanen !!! Wenn wir uns hier also immer wieder wundern warum Barca auf dem Transfermarkt so munter mimischt (trotz ihrer gigantischen Schuldenlast) dann solltet ihr mal darüber nachdenken !!!
Damit möchte ich aber keinesfalls die katastrophale Transferpolitik unseres Suppenkaspers Brazzo in Schutz nehmen !

Handgelder sind gang und gebe, grade bei großen Transfers (siehe Haaland: Die Summe die an den Berater und seinen Vater geht ist angeblich ca genau so groß wie die Ablösesumme an den BVB) und ebenso bei ablösefreien Transfers, das macht definitv nicht nur Barca so. Will damit nicht sagen, dass da die letzten Jahre nicht einige sketchy Geschichten abgegangen sind bei Barca (Pjanic-Arthur tausch als Beispiel) aber seitdem der neue Präsi da ist macht das alles wieder einen etwas seriöseren Eindruck meiner Meinung nach

Ja genau und da müßte die Fanbase in Deutschland aktiv werden. Das zahlt nämlich alles der Deutsche Steuerzahler. Spanien und Italien sind korrupte Länder! So schlicht und einfach muss man das benennen! Wir zahlen massiv in die europäischen Rettungsschirme Dank unserer wiederum korrupten Politiker die dem einfach keinen Riegel vorschieben.
Es hat nämlich schon seinen Grund warum diese Länder immer behaupten sie seien klamm: uns in Deutschland mutet man einfach viel mehr zu als Spaniern und Italienern!
Das ist leider Fakt. Wir können hier nur Druck auf die Politik machen! Momentan wird doch eh überall die Moralkeule geschwungen. Hier leider noch nicht. Das muss sich ändern

Du hast vollkommen Recht.

Das Phänomen gibt’s nicht nur bei Barca! Aber mittlerweile müssen die Mannschaften in Spanien dem Verband die Spielerausgaben mitteilen und auch genehmigen lassen. Das gilt auch für Handgeld. Woher soll es kommen wenn nicht aus der Vereinskasse? Es sei denn du spendierst das und keiner merkt es! Ich weiß nicht was für eine Transferpolitik du von Brazzo erwartest wenn solide gewirtschaftet wird. Du bekommst keine Stars für einen Appel und ein Ei. Außerdem ist es richtig auf talentierte Neulinge zu setzen. Wer garantiert bei teuren Spielern dass sie funktionieren? Schlag nach bei PSG. Kritisieren kann jeder wenn er nix entscheiden kann!

Ein Suppenkasper, wer andere als Suppenkasper bezeichnet und im Leben nix geleistet hat.

Diesen Sportvorstand kann man nicht anders bezeichnen.

Wir können gerne mal alle seine Transfers durchgehen.

Warum lassen die (Herr Kahn und Co.) unseren Suppenkasper immer noch schalten und walten?

Ich kann es nicht verstehen.

Laut einem sehr seriösen spanischen Reporter und Barca Insider hat Bayern 8Millionen und Barca 5Millionen pro Saison geboten.Mazraoui muss sich jetzt nur noch zwischen beider Clubs entscheiden.Eine Entscheidung wird in den nächsten Tagen/Wochen erwartet.

Ist das wieder dieser Gonzales de la Paella?

Wenn der Hahn kräht auf dem Mist – ändert sich das Wetter, oder es bleibt, wie es ist.

Bin mal gespannt wie viel wirklich dran ist an Mazraoui und Gravenberch. Das wären absolute Toptransfers aber mal sehen…

Gleich zum Einstieg 10 Millionen? Und nach zwei Jahren geht dann die Wertschätzungsdiskussion wieder los. Dann möchte Phonzie auch mehr Kohle und so dreht sich die Gehaltsspirale immer weiter bis es knallt.

Genau so wird es kommen…

Was willst Du dagegen machen? Fußball ist nunmal ein Bieterwettbewerb geworden…

Wenn die Bayern weniger bieten und dann nicht bekommen, heißt es wieder, sie waren zu geizig…

Last edited 3 Monate zuvor by Andy Rush

Das heißt es aber nur von Deppen.

Ich brauche eine Hilfestellung: wenn man Mazraoui ablösefrei bekommen sollte, Roca, Sarr und Sabitzer für gutes Geld verkaufen kann und in der Championsleague Geld einnimmt wie kein zweiter Club, dazu noch das berühmte Festgeldkonto, müsste doch Geld genug da sein, um sowohl in die Klasse wie auch in die Breite zu investieren. Der FCB ist bei der ersten ELF, wenn Goretzka und Davis fit sind, die wohl beste Mannschaft der WELT. Ab Spieler Nummer 15 hat man aber sogar in der BULI grosse Mühe, gibt es 3-4 Verletzte. Bei allem Nötigen Respekt für seine Leistungen als Spieler bin ich länger je mehr der Meinung das der FCB nicht wegen sonder trotz Brazzo die Titel holt. Kalle fehlt an vielen Ecken und Enden schon jetzt…

Die beste Mannschaft der Welt ist die, die die PS dann auch auf den Platz bringt, wenn es erforderlich ist

…und ich dachte immer, dass wir beim Fussball und nicht bei der Formel1 oder auf der Pferderennbahn sind? Nein, im Ernst. Da hast du vollkommen recht. Aber der FCB, sofern verletzungsfrei, bringt seine Leistung fast immer in den grossen SPIELEN. Und gleichwohl bin ich auch der Meinung, das im Verhältniss zu all den 1/4 und 1/2- Qualifikationen, der eine oder andere Titel in der Championsleague vergeben oder gar verschenkt wurde.

… und da dies keine Mannschaft der Welt regelmäßig schafft – GIBT es diese Mannschaft überhaupt nicht.

Die Hilfestellung kannst Du gerne erhalten : Der FC Bayern holt auch Titel, trotz „Fans“ wie Dir. Wenn Du keine Ahnung hast, wie Salihamidzic arbeitet, obwohl er gedeckelt wird – einfach mal die Klappe halten.

Er ist der Sportvorstand!

Ich denke, er wird nicht gedeckelt. Er kann es einfach nicht besser.

Er sollte den Hut nehmen!

Warum sollten sie doppelt soviel bieten , der Junge weiss auch das 6 Millionen mehr als 5 sind !!!

Weil unser Sportvorstand ein Suppenkasper ist.