FC Bayern News

Thomas Müller deutet Probleme beim FC Bayern an: „Es gibt so manche Wunden“

Thomas Müller
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat sich in den vergangenen Wochen nicht wirklich in Topform präsentiert. Trotz der zehnten Meisterschaft in Folge, herrscht keine wirklich gute Stimmung an der Säbener Straße. Thomas Müller hat nun bestätigt, dass aktuell nicht alles rund läuft beim deutschen Rekordmeister.



Der 32-jährige äußerte sich nach dem 2:2-Unentschieden gegen den VfB Stuttgart über die aktuelle Lage an der Isar und machte dabei kein Geheimnis, dass die Bayern weit entfernt sind von ihrer Topform: „Wir werden nicht über den grünen Klee gelobt, sondern es gibt einige Themen. Die Experten legen den Finger immer wieder in Wunden. Manche Wunden gibt es, manche gibt es nicht und dennoch versucht man den Finger reinzulegen“, erklärte dieser im Gespräch mit „DAZN“.

Konkrete Punkte wollte der Vize-Kapitän nicht ansprechen. Neben dem enttäuschenden Aus in der Champions League und im DFB-Pokal, haben sich die Bayern auch in der Bundesliga-Rückrunde immer wieder anfällig präsentiert.

„Können die Dinge heute ausblenden“

Laut Müller sind die Meisterschaft und die Schalenübergabe in der heimischen Allianz Arena eine ideale Gelegenheit, um die aktuellen Probleme zu vergessen: „Es ist einfach schön. Das Stadion ist voll, die Südkurve ist gut abgegangen. Man sieht die Freude für die Arbeit unter dem Jahr und man kann durch dieses Erlebnis auch Dinge ausblenden, die wir natürlich wahrnehmen.“

Auch Julian Nagelsmann zeigte sich nach dem Spiel gegen Stuttgart durchaus kritisch und äußerte einen konkreten Wunsch für die neue Spielzeit: „Ich wünsche mir, dass wir spielen wie in der Hinrunde, wo wir wirklich mitreißenden Fußball gespielt haben. Das ist aber nicht nur ein Wunsch, sondern harte Arbeit.“

Es wird spannend zu sehen, welche Schlüsse die Verantwortlichen aus dieser Saison ziehen. Neben den sportlichen Geschehen gibt es auch abseits vom Platz einiges zu tun für Hasan Salihamidzic & Co. in Sachen Kaderplanung.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
56 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Danke Thomas!

10 Titel in Folge, das ist natürlich eine Nummer. Aber deshalb ist es doch keine gute Saison!!!. Der Titel hat vieles kaschiert, die Saison gerettet. Nun ist es an den Verantwortlichen , zu reagieren. Und nicht nur mit Schönfärberei zu glänzen. Zu viel liegt im Argen, der Kader ist der schwächste seit Jahren. Sollte den Ansprüchen des FCB nicht genügen. Aber der Fan hat den Eindruck, daß sich da nicht viel dran ändern wird. Bin sehr gespannt, was kommt.

Naja „nicht viel ändern“ – dem Vernehmen nach sind sie in Richtung Transfers ja recht aktiv. So oder so ist aus meiner Sicht in der kommenden Saison die Stunde der Wahrheit gekommen. Denn wenn jetzt wieder nichts Entscheidendes (oder nur Wirkungsloses) passiert, dann wäre das für mich die Bankrotterklärung der neuen Führung.

Nicht in Top Form ist stark untertrieben. Sie haben eigentlich nur Dreck abgeliefert.

Heute war wieder nix. Stimmt die Chemie zwischen Trainer und Mannschaft? Oder wie ist das Verhältnis zwischen Vorstand und Mannschaft? Es kracht an allen Ecken und Kanten.

In der Rückrunde….. Da gib ich Dir vollkommen Recht👍👍👍. Den Mist konnte man teilweise ned anschauen.

es stinkt wieder einmal mit diesem Trainer und seinem “ Trainer “ Salihamidzic !
zu schade das niemand sieht was dieser unqualifizierte unerfahrene Salihamidzic mit dem bayern team tut !
viele gruesse aus dem schoenen Canada

Deutscher Meister mit großem Abstand. Pokalaus gegen Gladbach, kann passieren, aber halt nicht auf die Art und Weise!!! CL-Aus völlig unnötig und viele Störfeuer von aussen….trotzdem haben wir klasse Fußball der Bayern gesehen. Wenn der Vorstand jetzt zur neuen Saison dementsprechend die Mannschaft verstärkt und die Abgänge adäquat ersetzt kann es nächste Saison doch auch wieder noch besser werden!!!

Mal die rosarote Brille abnehmen. Beide Spiele gegen Villareal waren ohne Enthusiasmus .
Spieler waren da nur anwesend . Noch kein europalique SGE Spiel gesehen . Absoluter Siegeswille 90 Minuten lang .
Und so spielt REAL eben auch .

Der Trend spricht komplett dagegen.
In der Rückrundentabelle ist Bayern nur noch auf Platz 2.

Jetzt kommen mit Süle und Tolisso erst mal zwei Abgänge, von nicht ganz schlechten Spielern.

Bayern muss ordentlich was tun auf dem Transfermarkt, wenn man sich verbessern will.
Ist ja allein schon eine Aufgabe, die Abgänge überhaupt zu kompensieren.

Unbekannte Quellen berichteten zuletzt die DFL hätte bereits erste Maßnahmen ergriffen und einen Doppelagenten im Management des FCB eingeschleust. Dieser soll sukzessive mit fragwürdigen Entscheidungen dafür sorgen, den FCB zu schwächen. So erhofft man sich wieder Spannung in der Liga. Namen sind bisweilen noch nicht durchgesickert🤪😜

Ich glaube du siehst zu viel Fernsehen, was geht bei dir ab? 🤷‍♂️

Das Sondertraining auf Ibiza hat sich ausgezahlt – immerhin zuhause ein Unentschieden
gegen den 16..

Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der 10 ten Meisterschaft in Folge. Ich sehe kleine Probleme., mehr nicht. Man muss auch mal ein bisschen Vertrauen in die Bayern Führung haben. Die werden es schon richten, da bin ich sicher.
Manchester City, die angeblich derzeitige beste Mannschaft ist im Meister cup nicht viel weiter gekommen, trotz vieler, vieler Millionen für teure Spieler. Das sind Probleme. Real Madrid hat Milliarden Schulden, das sind Probleme.
Wenn es die Bayern nicht geben würde, wären die Stadien halb so voll.
Also, seid mal dankbar und hackt vor allem nicht an Brazzo, Kahn und dem Präsidenten rum.

„Man muss auch mal ein bisschen Vertrauen in die Bayern Führung“

Wie könnte man das haben, bei dem Bockmist, den die bisher schon veranstaltet haben?

Da möchte ich Dir empfehlen mal den Verein zu Wechseln z. B. Dortmund. Mal sehen was Du dann so zu mäckern hättest.

Tja. Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken. In der Führung sowie im Trainerteam. Das was Oliver Hasan und Julian in der Saison geleistet haben ist ein Spiegel der Rückrunde. Wenn sie genauso beschissen liefern im Sommer ist nächste Saison sogar die Championsleaguequali in Gefahr. Ich kann nicht so mit meinen Mitarbeitern umgehen wie es Hasan Oliver und Julian machen. ALLE 3 haben in ihren aktuellen Positionen NIX erreicht. Die Spieler alle in ihren Positionen schon. Wenn die Spieler nicht wollen haben die 3 ein großes Problem.

Die Bayern werden leider nur von den eigenen Fans geliebt. Die Politik, immer, wenn möglich, die anderen Bundesligamannschaften zu schwächen, in den man ihre besten Spieler abwirbt, ist unmöglich. Sie sind auch arrogant, voy allem die Chefetage.

Wer schwächt denn die Buli Konkurrenz? Nur der bvb . Du Schwätzer schau dir mal an wieviel bayern in der Bulli kauft u dann die anderen .

Wenn einer in den letzten Jahren in der Bundesliga groß eingekauft hatt dann war es Dortmund aber das sieht mann wohl nicht nur wenn Bayern Spieler kauft

Der Kader wurde herunter gewirtschaftet. Brazzo hat nur Fehleinkäufe getätigt. Sane, Sabitzer, Upa, Sarr und viele mehr. Die Topspieler haben das Niveau der Durchschnittsspieler erreicht. Meister sind sie nur geworden, weil die anderen noch schlechter sind. Wie viele deutsche Mannschaften standen im 1/4 Finale der CL?

Nach dem was ich hier so gelesen habe, sind hier FCB Fans? Oder ist hier Familie Großkotz!

Nein sind da bestimmt nicht.Denke, dass hier die meisten berechtigte Kritik üben, welche im übrigen vollumfänglich den derzeitigen Gegebenheiten gerecht werden. Ich weiß zwar nicht welchen Club Du angehörst, aber die Kritik dieser Leute hier auf der Plattform ist deren Meinung, welche man respektieren sollte. Ob und wie es Eure Fangemeinde handhabt, weiß ich nicht und interessiert mich wenn ich ehrlich bin ned wirklich. Doch was diese Leute auf dieser Plattform ned mögen, sind U Boot Fahrer, die nur auftauchen um zu zündeln und um ihren Mist loszuwerden. Ehrlich gesagt brauchen wir keine Stänkerer, welche mit Profilierungssucht infiziert sind. Gut gemeinter Ratschlag….. gib Dir ausreichend Kleingeld für die Parkuhr. Der kannst Du gerne Deine Probleme mit dieser Plattform mitteilen.

Herr Salihamidzic verschläft doch jede Transferperiode.
….wacht auf, und macht dann ein paar überteuerte und ein paar billige (schlechte) Schnellschüsse.
Gute Transfers bringt er leider nicht zustande. Aber die meisten FC Bayern Fans erkennen das nicht mal.

Ich hatte gehofft, dass kommende Saison Süle und Schlotterbeck beim FC Bayern spielen. Vielleicht auch ein Stefan Ortega. Natürlich ist Ulreich ein toller Typ.
Aber andere „können Transfers“ eben deutlich besser als Herr Salihamidzic.

Hier ist nix „Großkotz“…. ich sehe nur, dass Herr Salihamidzic die Mannschaft in 2 bis 3 Jahren auf Mittelmaß bringt.

Den Anfang zum Mittelmaß haben sie bis dato schon mal gut hinbekommen.
Denke mit ihren Arbeitsmethoden dauert es gar keine 3 Jahre mehr.

Nur weil man Fan ist, muss man nicht alles vorbehaltlos toll finden !

👍👌👍👌

👍

Übrigens, ich hätte die Stuttgarter gewinnen lassen. Erinnert Euch an der Flughafen Skandal als der FCB nach Qutar fliegen wollte und ein scheiss Berliner Flughafen Schweinehund die Bayern wegem 2 Minuten nach 2r Uhr die ganze Nacht hat stehen lassen und dazu noch der Magath mit seinen unverschämten Äußerungen.

🤣🤣🤣

Based on some comments…I think supporters agree that the team needs a new young and motivated group of players. Players that are hungry for success and trophies. The long time current group might be bored and complacent and are now looking for money and security…not trophies. Those that do not wish to be part of a fantastic club and culture should be sold or let free to leave. Mia san Mia.

Warum nicht Stuttgart helfen und Hertha mit Magath ordentlich vor die Füße spuken. Ich erinnere mal an die Berliner Flughafen Übernachtung wegen 5 Minuten. An dem Tsg wo die Hertha absteigt, mach ich ein Faß auf und schei.. auf Kommentare von wegen anderweitigen Kommentaren.

Das ist mir alles zu weichgespült.
Es ist seit Wochen offensichtlich, dass es in der Mannschaft nicht stimmt.

Auch wenn man schon Deutscher Meister ist: So wie in Mainz und gegen Stuttgart darf sich ein FC Bayern nicht präsentieren.

Dieser Truppe mangelt es ganz eindeutig an Charakter!

Gebe ich dir vollkommen recht. Wann begann der Leistungsabfall, als die Vertragsverhandlungen losgingen. Nur noch Kohle in der Birne, und ( hoffentlich ist die Villa in Hollywood nicht so teuer ). Trotzdem bin ich stolz auf die Roten, denn 10 mal DM hintereinander wird keine deutsche Mannschaft so schnell schaffen.

@Jürgen S.

Genau. Der Abschwung begann mit den Vertragsverhandlungen.

Wir haben inzwischen zu viele Diven in der Truppe und zu wenige mit dem Bayern-Gen.
Wenn ich nur an den Gnabry denke: Der jüngste Artikel über ihn hier heute bei „fcbinside“; da fliegt mir das Blech weg!
Lehnt das neue Angebot der Bayern (17-19 Millionen Gehalt) ab, weil er sich immer noch zu wenig wertgeschätzt fühlt und bestimmen will, auf welcher Position er künftig spielt.

So einer wie Gnabry gehört in den Kindergarten, aber nicht zum FC Bayern!

@Jürgen S.

Selbstverständlich freue auch ich mich über unsere zehnte Meisterschaft in Folge. Und man kann ob dieses unglaublichen Erfolges stolz sein auf den FC Bayern.
Dennoch ist die Kluft zwischen der Hin-und Rückrunde überraschend deutlich und es ist nicht zu übersehen, dass es in der Mannschaft Probleme gibt.
Diese muss man offen ansprechen und schnell lösen. Sonst könnte es nächste Saison ein böses Erwachen geben.
Juventus Turin lässt grüßen.
Die wurden in der Seria A neun Mal hintereinander Meister. Aber man versäumte es, den Kader umzustrukturieren.
Mit dem Ergebnis, dass Juve die letzten beiden Spielzeiten gerade so mit Ach und Krach die CL-Qualifikation schaffte.

Warum verlängert man mit Lucas Hernandez nicht jetzt schon um 2 Jahre? Der hat nächstes Jahr nur noch 1 Jahr Vertrag. Das heißt im groben und ganzen, wenn er nächstes Jahr sagt er will nicht verlängern, gibt es keine gute Ablöse und mit Pech geht er in 2 Jahren Ablösefrei. Ich finde mal sollte sowas vorher über die Bühne bringen.

Richtig, der FCB. ist oft zu spät dran-Verlängerungen

Was für ein Absturz

Der Absturz kam mit dem neuen Vorstand. Ich denke, OK und HS sind mit ihren Aufgaben in ihren Bereichen schier überfordert. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Situation beim FCB unter der letzten Vorstandschaft so wäre…

Hey Leute, ich kann diese ganze Aufregung nicht verstehen, da es auch die erste Saison unter einem neuem Trainer ist. Dieser bringt seine Art vom Fußball mit und da kann es halt auch mal passieren dass das ein oder andere Spiel in die Hose geht. Den Statistisch gesehen spielen sie derzeit die beste Saison seit einigen Jahren selbst als man alle Titel geholt hat.

Das der Kader umgestalten werden sollte hat selbst der Vorstand erkannt, aber dies bedeutet gleichzeit aber auch einiges zu Investieren…

Wenn man das glauben kann was erzählt wird fehlen selbst den wirtschaftlich besten Verein der Welt einige 100 Millionen die einfach durch gewisse Ereignisse weg sind.

Da sollte man einfach behutsam an die Sache herangehen und da in diesem Geschäft die Transfers immer teurer werden, kann sich selbst ein FCB nicht alles leisten, dass solltet ihr auch mal Berücksichtigen, anstatt immer gleich drauf zu hauen…

Natürlich sah die komplette Saison nicht so Toll aus, wie beim Triple oder die 6titel, dennoch sah z.b. die Hinrunde relativ gut aus und das man gegen Villareal ausgeschieden ist, kann man auch vertreten, da selbst die kloppo Mannschaft riesige Probleme bei denen hatte. Nur ist diese Mannschaft möglicherweise nicht mit so vielen Diven wie der FCB bestückt und das liegt unter anderem daran das „das man die Spieler nicht Wertschätzt“hust““..

Daher sollte man sehen wie die zweite Saison läuft und nicht schon nach der ersten Saison alles hinterfragen…

Ist er der richtige Trainer ist er der richtige für die Spielerkäufe…ist er der richtige Vorsitzende… Ist er der richtige Präsident…

Den vergessen wir eines nicht, selbst ein brazzo hatte seine Finger im Spiel als Mal alle 6 Titel geholt hat…

Last edited 1 Monat zuvor by Marc

Absturz ist gewaltig, noch vor 2 Jahren war es die beste Mannschaft der Welt, jetzt soll sie umgestaltet werden, nach Vorstellung eines 34-jährigen Trainers, der nichts vorzuweisen hat. Wie man sagt, der Schwanz wedelt mit dem Hund….

Wäre schön, wenn Ihr diesem dumpfplappernden Stolperfritzen TM nicht dauernd ein Mikrofon unter die Nase halten würdet. Den Stuß, den er da von sich gibt ist wirklich nicht zu ertragen – und das schon seit Jahren.

Obwohl man die zehnte Meisterschaft in Folge erreicht hat, ist diese Saison in den Augen der Fans keine gute. Das hat primär nichts mit dem Ausscheiden im Pokal und in der CL zu tun, sondern vor allem mit der Art und Weise, wie das passiert ist.

Den Bayern entgleitet zunehmend die Dominanz. In der Liga verlieren sie gegen Emporkömmlinge, die früher in Ehrfurcht erstarrt sind. Hinzu kommt die wirtschaftlich angespannte Lage. Wegen 50+1 wir die BL mittelfristig nicht mit den Scheich-Ligen dieser Welt mithalten können!

Spieler, die viele Millionen verdienen, fühlen sich nicht ausreichend „wertgeschätzt“, Transfers der letzten Zeit haben zumeist nicht gezündet.

Diese ganzen Probleme summieren sich zu einem Rumoren, dass man nicht unterschätzen darf. Die Bayern sollten gegen diese Abwärtsspirale tunlichst Gegenmaßnahmen einleiten, wenn sie nicht wollen, dass eine Ära jäh endet!

Ich glaube Müller weiß genau was abgeht nur kann er halt nicht alles was schief geht aussprechen

Für die Neue Saison könnte es in der Bundesliga -reichen, aber für die CL. müssen sie sich kräftig verstärken, sonst gibt es ein früzeitiges aus! Man wartet auch zu lange bei Spielerverträgen, bei-Verlängerung.
Seid Jahren wird die Mannschaft immer durch Spielerverkäufe, oder verschenkte…. geschwächt.

In der Rückrunde hat Durchschnitt zur 10.Meisterschaft in Folge gereicht. Bei allen BL-Klubs ist das Lohngefüge ausser Kontrolle geraten. Fussballer mit KL-Niveau verdienen sich dumm und dämlich und schämen sich nicht, wenn Sie scheisse spielen. Der Fan zahlt teuren Eintritt. Zum 10.Titel in Folge, wenn die anderen BL-Klubs zu blöd sind Bayern zu schlagen bzw. zu folgen, sollte man sich an der eigenen Nase fassen. Wer gehen will (Lewand…,Gnabry und Co).Reisende soll man nicht aufhalten. Damals bei ManU:Beckham hat gegen Ferguson geputscht und wurde gefeuert. Egal wie schmerzlich Beckhams Weggang war.

Zu unseren Problemen: Die liegen eindeutig in der Defensive!
Und jetzt etwas fast unfassbares: Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass wir die beste Defensive der Liga haben! Kein Witz! Das ist tatsächlich so.
Und das bei 35 Gegentoren in 33 Spielen.
Wenn diese Trümmer-Defensive dennoch die beste der Liga ist, dann sagt das viel über die „Qualität“ der Bundesliga.

Wir können nur froh sein, dass der Vizemeister BVB eine noch wesentlich schlechtere Abwehr hat (51 Gegentore).

Da hast Du absolut recht, das fängt schon in der Jugend an, alle wollen nur stürmen und hinten hilft der liebe Gott, das ist kein Qualität

Schon erstaunlich,wie viele verkappte Trainer und Fachleute hier so rumschwirren.Bin kein Bayernfan,zähle den Verein trotzdem zu den besten Mannschaften Europas.Ich denke,das viel auch die Medien kaputt machen.Da werden nach einem Spiel ziemlich viele dumme Fragen gestellt und Spieler in Frage gestellt.In Liverpool sind viele Spieler um die 30 und älter und es funktioniert,weil sie so schon eine gefühlte Ewigkeit zusammen spielen.Da wird mal punktuell ein oder zwei Spieler geholt,die dann aber auch ihre Spielzeit bekommen.Bayern holt Spieler,die dann verliehen werden oder nur auf der Bank sitze.Davon werden sie selten besser.Keiner will das Beispiel Leipzig hören aber da holt man einen Gvardiol und einen Simankan und es funktioniert,weil man sie spielen lässt,auch wenn sie natürlich noch nicht fehlerfrei sind.Das ist aber kein Spieler.Ich denke Erfolg hat auch was mit Kontinuität zu tun.Also die jungen auch mal spielen lassen und dann wird das auch was.

Johannes um 11:38 Uhr spricht aus meiner Sicht den entscheiden Punkt in dieser Saison an. Man sucht ja gerne mal nach dem wichtigsten Faktor, der eine Meisterschaft entscheidet auch wenn es natürlich immer eine Vielzahl von Punkten ist, die eine Rolle spielen. Die meisten hier durften sich einig sein, dass die Bayern nach Hansi Flick von Jahr zu Jahr schlechter geworden sind. Die Qualität der Bayern hat immer gereicht, um aus eigener Kraft deutscher Meister zu werden. Dies scheint mir in dieser Saison erstmals bei dieser 10. Meisterschaft in Folge anders gewesen zu sein, was für die Zukunft nichts Gutes erahnen lässt. Nicht die Bayern haben aus eigener Qualität die Meisterschaft für sich entschieden, sondern in aller erster Linie die schwache Dortmunder Abwehr die mit der 1 Absteiger aus (Bielefeld) zu vergleichen ist, hat die Meisterschaft für die Bayernentschieden, und in zweiter Linie vielleicht auch noch die fehlentscheidung der Leipziger den US Trainer für diese Saison zu verpflichten – seit tedesco sind sie vergleichbar erfolgreich wie Bayern und führen sogar die Rückrundentabelle an. Die leistungsträger der Bayern werden älter, wie es finanziell möglich sein soll, gleichwertigen Ersatz zu verpflichten erschließt sich mir nicht. Die große Zeit in der ablösefrei Weltstars wie Lewandowski verpflichtet sind werden konnten oder junge supertalente wie Lahm Alaba Müller u.a. geformt werden konnten, dürfte vorbei sein. Man darf im DFB-Pokal ausschalten aber nicht auf so eine beschämende Art und Weise gegen Gladbach, insbesondere wenn man Filme Jahr davor ging ein Zweitligisten gescheitert ist. Die Champions League Auslosung war traumhaft, einfacher als in das Halbfinale zu kommen indem man sich gegen Salzburg und Villarreal durchsetzt kann man es nicht haben – fast schon ein historisches Glückslos. Doch von den vier Spielen gegen diese beiden Gegner wurde nur ein einziges gewonnen. Für eine Mannschaft mit europäischen Ambitionen ist die Ersatzbank ein Witz Punkt hinter den ersten 14, vielleicht 15 kommt nichts mehr. Andere Spieler und spielerberater sind nicht dämlich, denen entgeht die Situation beim FC Bayern, der mindestens international glasklar auf dem absteigenden Ast ist, natürlich nicht. Wer von Weltklasse sollte zum FC Bayern wechseln wollen wenn er auch die Gelegenheit hat in einem englischen oder spanischen Spitzenklub oder für PSG zu spielen. Wenn Kahn davon spricht, die Mannschaft so aufstellen zu wollen, dass sie weiterhin ein Anwärter auf den Champions-League-Sieg ist, dann lebt er nicht in der Realität. Ich sehe nicht wie unter salihamidzic für die nächsten Jahre eine international sehr erfolgreiche Mannschaft geformt werden kann. Ich sehe Bayern nächstes Jahr eher auf Platz 3 in der Bundesliga als auf Platz 1, auch wenn natürlich für eine konkrete Einschätzung noch die transferphase
vor der nächsten Saison abgewartet werden muss. Sollte die Dortmunder Abwehr in der nächsten Saison das Niveau eines abstiegskandidaten verlassen und auch nur ordentlich arbeiten, sind sie aus meiner Sicht der meisterschaftsfavorit.

Hallo,wieviel Menschen verdienen 200000,-im Monat oder mehr, ich glaube sehr wenige.
Es sind alles Begnadigte Spieler, mit einem Hohen Potenzial, wenn man dann Kläglich im DFB Pokal in der zweiten Runde ausscheidet, in der CHAM.LIGE ,nicht über das Viertel Finale hinaus kommt, dann gibt es ein großes Problem, siehe auch die letzten Spiele, dann liegt es am Trainer, Nagelesmann,ist der größte Baustein, ich hätte ihn schon längst rausgeschmissen, Bayern braucht keinen Computertrainer,sondern jemand mit Internationaler erfahrung und die Spieler mitreißen Kann und zu im Aufschauen,und ein Kapitain hatt im Tor nichts zusuchen, sondern die Spieler im Feld zuführen ect.
Danke

das grosse Bayern problem ist wieder einmal der Trainer der grosse arogante Nagelsman richtig und hinzu kommt dieser unqualifizierte mister want to be “ Salihamidzic “ der am liebsten ganz Beyern unter seine kontrolle haben moechte ! das niemand sieht welchen einfluss er auf Nagelsman hat und wie erihm sagt was zu tun ist .
ist der Kahn und all die anderen so dumm es nicht zu sehen oder merken was dieser Salihamidzic mit den spielern von Bayern Muenchen tut ?
es ist zu schade das Beyern so runter gewirtschaftet wird .
viele gruesse aus dem schoenen Canada !
die Frauen manschaften spielen bessere Fussball !
sorry fuer meine schlechte Deutsch !
es lebe die Ukraine !

Wichtig sollte sein, dem campus und seinen Talenten mehr vertrauen zu schenken, hier liegt auch die Zukunft des fcb, statt ständig Geld zu verbrennen.
Die scouts des fcb machen es sich zu einfach
Wieso wird die konkrete immer wieder fündig und fördert die eigenen Talente mehr
Ein Champions League Titel ist eh die kommenden Jahre kaum möglich, den werden die geldgeiet vor allem in England und Spanien unter sich aufteilen und deren deutsche Trainer
Die spielanlage des fcb ist mir zu offensiv, wer Erfolg haben will, musszwingend auch eine stabile Abwehr haben, die aktuelle ist nach meiner Einschätzung viel zu mächtig was die körperstruktur betrifftund noch was, die Spieler sind Angestellte des Vereins und haben nicht nur zu fordern sondern auch zu liefern und einige überschätzen sich da ganz gewaltig, die Charaktere ist sehr entscheidend

diese FCB inside Page ist ja schlimmer controlliert als die Pravda in Russland !
warum wurde meine message nicht veroeffentlicht ?
seid Ihr Deutschen immer noch unter Stasi / KGB Member Angela Merkel controlle ?
ich wuerde mich schaemen ein Deutscher zu sein nach diesen vielen Jahren mit KGB Merkel power !
ein 3 fach hoch hoch fuer die Deutschen .vormals Heil Hitler !

Es ist egal wie der Trainer heisst…. Das Problem ist Hasan S. Und seine hilflose Tranferpolitik. Ein Hasan S. Ist nicht fähig für diesen Posten. Fakt und Ende. Er hat Flick vertrieben und die Probleme werden unter Nagelsmann genauso wieder…