Transfers

Bayern erhöht sein Angebot: Gravenberch-Deal steht kurz vor dem Abschluss!

Ryan Gravenberch
Foto: IMAGO

Der FC Bayern arbeitet mit Hochdruck an seinem Kader für die neue Saison. Nach Noussair Mazroui soll mit Ryan Gravenberch ein weiterer Ajax-Profi im Sommer zum deutschen Rekordmeister wechseln. Die Ablöseverhandlungen zwischen Ajax und dem FCB gerieten zuletzt ins Stocken. Aktuellen Meldungen zufolge haben die Bayern ihr Angebot für den 19-jährigen Niederländer erhöht.



Während der Mazraoui-Deal bereits unter Dach und Fach ist und nur noch die offizielle Bekanntgabe auf sich warten lässt, drohte der Gravenberch-Transfer auf der Zielgeraden noch zu platzen. Grund: Ajax fordert knapp 30 Millionen Euro für sein Eigengewächs, die Bayern hingegen boten bisher „nur“ 23 Millionen Euro. Wie der Ajax-Insider Mike Verweij berichtet, hat der FCB sein Angebot für den Youngster nachgebessert.

Einigung zwischen den Klubs steht bevor

Auch wenn Verweij keine konkreten Zahlen nannte, haben sich die beiden Klubs deutlich angenähert. Demnach steht eine Einigung kurz bevor. Gravenberch gilt als absoluter Wunschspieler der Bayern. Mit dem Spieler selbst sind sich die Münchner bereits seit Wochen einig. Das 19-jährige Top-Talent könnte beim FCB die Nachfolge von Corentin Tolisso antreten, der den Klub aller Voraussicht nach im Sommer verlassen wird.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Cool

Ja gut so das der brazzo mol in de potte kommt und Gas geben tut das es endlich mol vorwärts geht und der FC Bayern wieder langsam so wird wie er mol war zu gnabry ja der doll erst mol konstant Leistung bringen und das jedes Jahr bevor er Ansprüche stellt am Geld

Herr Salihamidzic verschläft doch jede Transferperiode.
….wacht auf, und macht dann ein paar überteuerte und ein paar billige (schlechte) Schnellschüsse.
Gute Transfers bringt er leider nicht zustande. Aber die meisten FC Bayern Fans erkennen das nicht mal.

Ich hatte gehofft, dass kommende Saison Süle und Schlotterbeck beim FC Bayern spielen. Vielleicht auch ein Stefan Ortega. Natürlich ist Ulreich ein toller Typ.
Aber andere „können Transfers“ eben deutlich besser als Herr Salihamidzic

Naja Davies ist auf brazzos Liste also schon mal ein top man . Perisic war stark , coutinho war jetzt auch nicht ganz verkehrt also übertreiben wir es mal nicht . Der Junge macht schon gute Arbeit und man sollte mal aufhören nur auf ihn zu zeigen sondern wenn’s schlecht läuft auch mal auf den Rest der fehlerkette schauen!!! Sane und upa zb auch Seine Transfers die “ eigentlich “ sehr stark sind und sie werden noch aufgehen! Sane war dieses Jahr schon oft ein Lichtblick und upa wird auch zu seiner normalen Stärke finden wenn mal alle aufhören andauernd auf so ein jungen Spieler dauerhafte Kritik zu üben! Unterm Strich also gute Arbeit vom Brazzo bisher !!! Kann jeder anders sehen .. ist meiner Meinung nach ein guter in seinem Bereich!

Kollege, deine Grammatik ist unter aller Sau!

Soll sorry

Manche sagen hier, Bayern kommt nicht zu Potte. Finde ich sehr seltsam, die Saison ist noch nicht vorbei und man scheint bei mehreren Spielern schon ziemlich fortgeschritten in den Verhandlungen. Warten wir mal ab, was letztlich wirklich eingetütet wird, aber bisher ist es schon recht verheißungsvoll.

Verheißungsvoll???
Das waren die Transfers von Herrn Salihamidzic bisher nie (mit Ausnahme von 3 bis 4 Spielern seit 2017). Leider.

Phonzie, Musiala, Upa, Hernandez…. alles schlechte Transfers… Dazu Kimmich, Goretzka, Neuer, Müller, Coman gehalten und jetzt sollen noch Gravenberch, Mazraoui, Laimer, vielleicht Mane alle zum FCB kommen…. ja nein ist klar Brazzo ist ein sehr schlechter Sportvorstand, er hat null Ahnung – und sein Assistent Neppe sowieso

Last edited 1 Monat zuvor by Brazzo4Ever!

Davies und Musiala waren Top. Der Rest war Flop und mittelmäßig. Die Mittelmäßigen Transfers habe zudem die Erwartungen auch nicht erfüllt. Das müsste sogar so ein Brazzo Fanatiker wie Du erkennen.
Kannst Du dich auch an Rocca, an Sarr und Co. Erinnern und des Weiteren an die Spielertransfers die man verpennt hat…

Hast vollkommen Recht…. 👍👍👍
Greife hiermit mal den Kommentar von unserem Brazzo Versteher auf….
Was Du ja auch schon getan hast.

Die Namen wie Rocca, Douglas, Sarr, Richards MC/Gladbach, Sabitzer, Arp, und und und waren doch alle Klasse Neuverpflichtungen, welche gerade auf den Weg sind, Superstars zu werden.
Dazu Alaba und Süle Ablösefrei verloren.
Klasse Königstransfer mit Sane
Nübel verärgert.
Sane, Coman, Gnabry mit sehr hohen Gehältern aufgepumpt.
Hansi Flick sinnlos vergrault.
Hermann Gerland und Klose vergrault.
Pihavi verärgert, so dass dieser jede Möglichkeit nutzt, um Bayern zu schaden
Also..
lieber Brazzo Versteher……. nicht alles ist Gold was glänzt.
SELBSTREFLEKTION könnte da als ungemein hilfreiches Instrument dienlich sein.

Verstehe auch die Kritik an Salihamizic überhaupt nicht, du hast vollkommen Recht 👍

Also Davies war nun wirklich ein guter Transfer. Musiala ebenso. Hernandez finde ich auch, nur viel zu teuer

Aber Mane wird nicht spielen, weil Haaland und Mbape Stammspieler werden. Wenn deine Logik funktioniert, dann wird auch Sarr jetzt einschlagen und Roca wird Kimmich in die zweite Reihe schieben.

Zugänge: Gravenberch, Mazraoui, Laimer, Mister-X (Innenverteidiger)
Abgänge: Süle, Sarr, Tolisso und Roca

Sollte Gnabry nicht verlängern, dann würde ein Transfer im Sommer ebenfalls Sinn machen, dann braucht man auch einen neuen Flügel (z.B.: Mane).

Mane bekommst Du ned für 3,50 Euro, oder von der Reste Rampe. Würde mich auch ned drauf verlassen, dass Sane den Durchbruch schafft. Ich glaubs zumindest ned. Mir würde Nkunku total gut gefallen. Da braucht man sich so glaube ich auch keinerlei Gedanken über Lustlosigkeit, fehlende Körpersprache oder Siegeswillen, oder fehlendes Winner Gen machen. Glaube sein Gedankengut und Wortschatz verfügt keinesfalls über das Unwort Wertschätzung. Zudem könnte man diesen mit weit weniger als als die im Raum stehenden 19 Mio zufriedenstellen. Ein Hacken jedoch hat das Ganze….. Sein Berater…. Wie nannte Uli diesen nochmals…. Glaube Piranha… Und da gab es in der Vergangenheit div. Differenzen und gehörig viel Wirbel. Diese Verhandlungen kann nur ein EXTERNER führen.

Mane ist 30 und lebt von seiner Dynamik. Eigentlich nicht unser Beuteschema, obwohl er ein geiler Spieler ist.

Zuerst mal abwarten, ob sich dieser zurecht findet.
Denke, er ist kein schlechter und wird auch seine Zeit brauchen. Und er brauch vor allem EINES….. SPIELZEIT….. Nicht wie Rocca, den man erst lobt und dann für untauglich befindet. Zudem bin ich mir sicher dass Gnabry einen Abgang macht, weil er nahezu jeglichen Kredit mit seiner Wertschätzung und Zockerei verspielt hat. Über Sane irgendwelche Worte zu verlieren ist extrem anstrengend, weil er es so glaube ich zumindest ned kapieren möchte. Nochmals so eine Phase wie in der Rückrunde und der Wind wird äußerst EISIG und furchtbar Rauh werden, was wiederum ned schaden würde. Sollte er es in der Hinrunde ned packen, würde ich ihm ein Preisschild um den Hals hängen, weil es dann wirklich keinen Sinn mehr macht. Damit mache ich den Rest der Mannschaft nur wütend und demoralisiere diese zudem.
Mal schauen was die Führungsebene noch so alles aus dem Hut zaubert.

Marc Roca hat leider das „Pech“, dass er seine Fähigkeiten vor allem in der Defensive hat, offensive ist nicht seine Stärke. Bayern spielt 90% der Saisonspiele gegen sehr tief stehende Gegner, welche naturgemäß wenig Räume bieten. Da braucht es einfach keinen Marc Roca, sondern einen weiteren Spieler, welcher den Gegner auseinander ziehen kann. Teilweise stehen die Gegner sogar mit einer 6er Kette in der Abwehr. Natürlich kann man dabei auch hin und wieder Konter schlucken, allerdings kommt man gegen solche Gegner nicht durch, wenn man zu wenige Spieler nach vorne bringt. Gravenberch passt deshalb auch viel, viel besser hinein als Roca. Beim Spanier hat man einfach gehofft, dass er im offensiven Spiel fortschritte macht, es sind jedoch aus geblieben.

einen wie Sabitzer🤔

Toll, wieder einer für die Bank. Auch der wird an dem sprechenden Ackergaul unter den Rennpferden scheitern. Mit Müller verlängern und Mittelfeldspieler kaufen wie passt das zusammen?? Das versteht doch keiner mehr.

Müller wird auch wieder nachlassen auch wenn es mir schwerfällt sowas zu sagen. Auch Goretzka und Kimmich können nicht jedes einzelne Spiel von vorne bis hinten Spielen. Wenn man ein festes und gutes System hat ist es nicht schlimm das immer die 1S Lösung auf dem Platz steht

Super!Gute Arbeit Brazzo!

Dann hoffe ich mal dass er unter Nagelsmann Spielpraxis bekommt denn der steht ja nur auf Goretzka und Kimmich und letzterer war in der Vergangenheit richtig schlecht

Zieht sich auch wie ein Kaugummi………..

Genau, DFB-Pokal und CL sind überbewertet. Sie haben ja in der Meisterschaft eine Bombenrückrunde gespielt. Ich denke auch nächstes Jahr haben sie extrem gute Chancen auf das Triple, wüsste nicht wer sie in Europa aufhalten könnte.