FCB Frauen

Zurückfinden in die Erfolgsspur: Die FCB Frauen empfangen den SV Meppen

FCB Frauen
Foto: Getty Images

Die FC Bayern Frauen empfangen heute Mittag (13 Uhr, live auf Magenta Sport & FC Bayern.tv) den Bundesliga-Aufsteiger SV Meppen. Für die Mannschaft von Trainer Alexander Straus geht es am 6. Bundesliga-Spieltag nicht nur um weitere wichtige drei Punkte, sondern auch darum, nach der Niederlage gegen VfL Wolfsburg wieder zurück in die Erfolgsspur zu finden.



Beflügelt von einer irren Aufholjagd und dem Last-Minute-Sieg unter der Woche gegen Benfica Lissabon sind die FC Bayern Frauen nun wieder im Liga-Alltag gefordert. So empfängt die Mannschaft von Trainer Alexander Straus am heutigen Sonntag den Bundesliga-Aufsteiger SV Meppen am FC Bayern Campus. Nachdem die FC Bayern Frauen am vergangenen Sonntag beim amtierenden Meister VfL Wolfsburg ihre erste Pflichtspiel-Niederlage hinnehmen mussten, wollen die Münchnerinnen in der FLYERALARM Bundesliga wieder zurück in die Erfolgsspur.

Dass so ein Mentalitätssieg im letzten Spiel in der UEFA Women’s Champions League auch ein gutes Gefühl für die anstehenden Aufgaben in der Liga geben kann, bestätigte auch Bayern-Stürmerin Jovana Damnjanovic: „Unser Spiel am Donnerstag verlief nicht optimal. Trotzdem haben wir es geschafft, das Spiel zu drehen und das gibt uns für künftige Partien die Sicherheit, dass wir alles erreichen können – egal, wie der Spielstand gerade aussieht. Trotzdem wissen wir, was wir besser machen müssen und daran werden wir arbeiten.“

„Wir wollen die drei Punkte zuhause behalten“

Mit dem SV Meppen kommt am heutigen Sonntag ein Gegner an den FC Bayern Campus, gegen den der FC Bayern eine makellose Bilanz vorweisen kann. So konnten die Münchnerinnen alle vier Pflichtspiele (2x Bundesliga & 2x DFB-Pokal) gegen den SV Meppen für sich entscheiden. Das letzte Aufeinandertreffen im Februar 2021 gewann der FC Bayern deutlich mit 7:1. Dabei schnürte Lea Schüller einen Doppelpack und Klara Bühl erzielte sogar drei Tore. Diese makellose Bilanz gegen den Aufsteiger Meppen gilt es auch heute aufrecht zu erhalten.

Bayern-Coach Alexander Straus blickte vor dem 3. Liga-Heimspiel gegen den SV Meppen auf zwei intensive englische Wochen zurück und unterstrich die Wichtigkeit des heutigen Meppen-Spiels: „Von bisher zehn Pflichtspielen haben wir acht gewonnen. Mit Meppen steht uns am Sonntag eine neue Herausforderung bevor. Wir müssen vor allem darauf achten, frisch im Kopf zu sein und auch körperlich möglichst agil zu agieren. Die Regeneration nach dem Spiel am Donnerstagabend war daher sehr wichtig. Wir haben uns trotz der Kürze der Zeit gut auf Meppen vorbereitet und einen klaren Fokus darauf, wie wir das Spiel angehen wollen. Das Meppen-Spiel ist enorm wichtig für uns. Wir wollen diese drei Punkte zuhause behalten, das ist unser Ziel.“

Zudem gab Bayern-Stürmerin Jovana Damnjanovic auch noch eine Einschätzung zum heutigen Gegner SV Meppen und untermauerte den Anspruch, die drei Punkte in München behalten zu wollen: „Meppen ist zwar ein Aufsteiger, aber sie haben bereits deutlich gemacht, dass sie in der Bundesliga bleiben wollen. Sie haben schon mehrere gute Spiele abgeliefert und beispielsweise gegen Potsdam gewonnen. Sie können sich sehr zufrieden sein mit ihrem Saisonstart und werden am Sonntag entsprechend bei uns auftreten. Aber wir als FC Bayern München haben natürlich einen Anspruch an uns selbst und werden alles dafür tun, die drei Punkte hier zu behalten.“

Weitere personelle Ausfälle für Trainer Straus

Vor dem dritten Saison-Heimspiel gegen den Aufsteiger SV Meppen muss Bayern-Coach Alexander Straus weitere Ausfälle verkraften. Neben den vier langzeitverletzten Spielerinnen Hanna Glas (Knie-OP), Giulia Gwinn (Kreuzbandriss), Ivana Rudelic (Eingriff am Meniskus) und Karólína Lea Vilhjámsdóttir fällt auch Sydney Lohmann weiterhin mit einer Knie-Verletzung aus. Zudem muss der Norweger auch auf seine Kapitänin Lina Magull vorerst verzichten, die sich beim UWCL-Spiel unter der Woche eine Gesichtsprellung zugezogen hatte.

Die Bundesliga-Paarung zwischen dem FC Bayern und dem SV Meppen am 6. Spieltag der FLYERALARM Bundesliga wird wieder auf Magenta Sport sowie auf FC Bayern.tv übertragen. Anstoß am FC Bayern Campus ist um 13 Uhr.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Gewonnen!

Jonas Gerhartz
Jonas ist seit klein auf leidenschaftlicher Bayern-Fan. Wo der FC Bayern ist, ist Jonas nicht weit. Er verfolgt intensiv die aktuellen Entwicklungen rund um den FCB und hat durch sein laufendes "Sportjournalismus & Sportmarketing" Studium eine Leidenschaft fürs Texten über seinen Herzensverein entwickelt.