Transfers

Bericht: England-Klubs versuchen Laimer-Wechsel zum FC Bayern zu verhindern

Konrad Laimer
Foto: Getty Images

Konrad Laimer soll den FC Bayern ab der kommenden Saison verstärken. Der Mittelfeldspieler von RB Leipzig steht kurz vor einem ablösefreien Transfer nach München. Zuletzt berichteten zahlreiche Medien, dass sich Laimer und die Bayern endgültig einig seien. Unterschrieben ist der Vertrag aber offenbar noch nicht. Wie nun bekannt wurde planen mehrere Premier-League-Klubs, den deutschen Rekordmeister noch dazwischen zu funken. 



Wer Installationen oder Updates am Rechner durchführt, kennt das Problem. Bei 99 Prozent gerät die Anzeige ins Stocken und es dauert noch eine ganze Weile, bis der Prozess tatsächlich abgeschlossen wird. Genauso verhält es sich seit einigen Monaten auch beim Laimer-Transfer. Immer wieder kursieren Meldungen, wonach der Deal schon fix sei oder unmittelbar vor dem Verzug steht. Erst am Donnerstag berichtete Transfer-Experte Fabrizio Romano, dass der österreichische Nationalspieler einen Vorvertrag unterschrieben hat. Dies ist aber offenbar noch nicht der Fall. Laut Informationen von “Sky“ hat Laimer der 25-Jährige noch nichts unterzeichnet. Dennoch gäbe es “keinen Zweifel an seinem Wechsel als vertragsloser Spieler im Sommer.“

Laimer vor Medizincheck: Premier-League-Klubs kämpfen bis zum Schluss

Laut “Sky”-Reporter Florian Plettenberg soll der obligatorische Medizincheck “bald” absolviert werden und erst im Anschluss folgt die Vertragsunterzeichnung. Der FC Bayern scheint demzufolge die Interessenten aus der Premier League endgültig ausgestochen zu haben. Dies lassen die Insel-Klubs aber offenbar noch nicht auf sich sitzen. Wie Plettenberg erfahren haben will, versuchen die englischen Vereine nach wie vor einen Transfer in letzter Sekunde noch zu verhindern. In den letzten Monaten galten insbesondere der FC Liverpool und der FC Chelsea als Interessenten.

Es wäre jedoch eine ziemliche Überraschung, wenn der Laimer-Wechsel nach München tatsächlich noch platzt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich glaube er wird zum FC Bayern wechseln

Brazzo wird ihm ein hohes Handgeld und ein hohes Gehalt zahlen. Da werden die PL-Clubs nicht mitgehen. Man muss sich die Frage stellen, ob man ihn wirklich braucht.

“Man muss sich die Frage stellen, ob man ihn wirklich braucht.”
Diese Frage kann man sich immer stellen. Allerdings wettern hier im Forum doch ganz viele über Kimmich, Goretzka usw. Da können Alternativen sicher helfen.

Wenn ich das immer höre auf der einen Seite lästern hier viele über Joshua und Leon ab das sie zu schwach sind und man sie verkaufen soll dann brauchen wir neue Leute fürs Mittelfeld, auf der anderen Seite sagen die gleichen Leute brauchen wir Laimer überhaupt. Also Leute wisst ihr eigentlich was ihr wollt. Solche Beiträge könnt ihr euch sparen

Es ist offensichtlich, dass Kimmich und Goretzka die letzten Spiele schwach gespielt haben, aber ich bezweifle, dass Laimer so viel besser ist als die beiden erwähnten. Wenn man Konkurrenz für Kimmich und Goretzka haben will, muss man einen stärkeren MF-Spieler verpflichten. Laimer wird der nächste sein, der vermutlich auf der Bank seinen Platz findet, da Nagelsmann Kimmich nicht auf die Bank setzen wird. Traurig, aber vermutlich wahr.

Ist ja bekannt, dass die englischen Clubs sehr sparsam sind. Ws manche hier für einen Schwachsinn ablassen, ist abenteuerlich.

Alter … wenn Liverpool und Chelsea Laimer wollen, kann er kein Fallobst sein, oder? Da arbeiten ja keine Blinden in England (genausowenig wie in München).
Und ob wir einen defensiven Mittelfeldspieler brauchen, der eben nciht Spitze, hacke, Trallala spielt, sondern keinen Zweikampf scheut, rennt, als gäbe es kein Morgen mehr und auf jeden gegnerischen Spieler mit Ball geht, überlasse ich in Anbetracht eines Jo Kimmich, Deiner sachverständigen Meinung.

Wenn man das Gegurke von LIV gegen Chelsea gesehen hat versteht man das Interesse an Laimer.

Erstens braucht der LFC dringend neue Spieler, da sie im absoluten Mittelfeld rumdümpeln. Da kommt ein ablösefreier Spieler gerade recht. Zweitens wird Chelsea mittlerweile mit jedem Spieler in Verbindung gebracht, was absolut nichts zu bedeuten hat. Und drittens hat Laimer in den letzten Spielen für die roten Bullen nicht gerade gezeigt, dass er ein Top MF-Spieler ist.

Früher war der BVb der bevorzugte Spieler Pool für Bayern, jetzt ist es RB.
Obwohl man sogar den Trainer viel zu teuer weg gekauft hat, sind sie immer noch ebenbürtig.
Nkunku hat man nicht bekommen, aber für den ablösefreie Laimer ist das hohe Gehalt natürlich verlockend. Er sieht ja auch dass Sabitzer auf der Bank mehr verdient als er.

👍

Wie raffgierig kann man sein ?
Erst mit einer halben Milliarden alles aufkaufen und dann anderen nicht Mal die ablösefreie Spieler gönnen wollen.
Ich hasse die PL = Pr0stitutions League

Da bist du nicht alleine.. Icj mah diese Inslescheisser auch nicht..

Bei all eurem Hass müsst ihr aber zugeben, dass dort schöner Fußball gespielt wird.

Also wenn Brazzo das noch vergeigt, dann fahr ich persönlich nach München und zieh Brazzo den Slip aus und hau ihm den um die Ohren. 🤭

Was hat er denn noch vergeigt? Jetzt komm nicht mit Alaba, Haaland oder dem Polen.

Danke an die Clubs aus England!!!

Laimer ist nicht gut genug für Bayern.

Der ist nur wieder ein Hirngespinst von Brazzo und seinem Trainerlehrling.

Absolut richtig! Warum nochmal einen Mittelfeldspieler, warum nicht junge Spieler einbauen. Es ist langsam Himmelschreiend!!

Wir brauchen Weltklasse im Mittelfeld.

Der Abgang von Thiago muss endlich mal kompensiert werden.

Ein Rocca, Sabitzer, Gravenberch und auch ein Laimer sind nicht der Ersatz, der die nötige Qualität mit sich bringt.

Man hat das Geld, dass man in der Abwehr 100 Mio ablösefrei verlieren kann und 200 Mio Euro investieren kann.

Aber für das Mittelfeld will man nichts ausgeben.

Und wer schwebt dir so vor ? Wer soll dann auf die Bank? Was soll er kosten ?

Kimmich und Goretzka verkaufen, noch etwas draufpacken und bei Bellingham mitbieten. Mit dem Spieler hat man die nächsten 10 Jahre im MF ausgesorgt. Jetzt schon ein absoluter Leader, 7 Jahre jünger als Goretzka, Kimmich und Sabitzer und in seiner Entwicklung mit 19 Jahren noch nicht am Ende. Von ihm wird noch mehr kommen.
Aber so ein Risiko einzugehen, wird der FCB wohl nicht machen… leider!

Das Problem wird sein:
Bellingham wird kein Verein unter 130 Mio.€uro oder eher 150 Mio. €uro bekommen – das schränkt den Kreis der Käufer massiv ein!
Paris, Madrid und evtl. Manchester City könnten und würden das tun.
Selbst Liverpool hat das Geld nicht und Chelsea hat momentan ein Problem mit dem Financial Fairplay.

Jorginho der Kapitän von Chelsea und Europameister mit Italien wäre schon was. der ist ablösefrei, dazu Laimer im Mittelfeld das könnte gut passen.
Dann häötte man eine sehr gute Defensive – dazu sind beide ablösefrei!
Vllt doch Kimmich oder Goretzka (einen von beiden) verkaufen. im Sommer

Hallo KarlHainz, sach m’a wie viele Nicks hast du eigentlich?

Wer sind die jungen Spieler? Wanner? Lol

Weil du nicht in Dortmund bist deswegen und 18-19 jährige die bei Bayern spielen würden gibt es auch nur 1-2 auf der Welt und der eine spielt schon.Vergiss bitte auch nicht bayern ist nicht der einzige Verein auf der welt!

Der Nebensatz “wie Plettenberg erfahren haben” sagt alles. Sehr wahrscheinlich hat er es in einer Seance oder so erfahren. 🙂

Ich hoffe er geht nicht zu den Bayern ganz ehrlich was will Bayern die sind im Mittelfeld gut besetzt mit Goretzka kimmich Sab… und Gravenber…. ist nur ein Grund warum die Bayern ihn holen will die wollen die Bundesliga weiter kaputt machen

Wie gut man im Mittelfeld besetzt ist, hat man ja erst am Freitag gesehen. Gravenberch könnte noch ein richtig guter werden, wird man sehen. Aber ansonsten sieht es mau aus. So einen wie Thiago, Bommel oder Martinez wird man nicht so leicht bekommen, leider.

Wenn Chelsea oder Liverpool Laimer wirklich haben wollten, würden sie jetzt 15 Mio Ablöse bieten. Bayern ist da vermutlich der einzige ernsthafte Interessent

Weil er auf dem Niveau eben wahrscheinlich nur ein verletzungsanfälliger Ergänzungsspieler ist…….

Laimer wird genauso wie Sabitzer und Gravenberch auf der Bank landen. Wenn man Konkurrenz für Kimmich und Goretzka haben will, muss man einen stärkeren MF-Spieler verpflichten.

Fußball ist Geschäft und Geld.
Und die Fifa ist unter den Fittichen von Infantino & Co. der Hauptantreiber dieser gewollten weltweiten Kommerzialisierung und der “Vogel friss oder stirb” Taktik im Fußball geworden. Und solche Spielchen wie in diesem Fall der Briten macht die Kommerzialisierung des Fußballs eben noch interessanter. Nur so können die indirekt über den Fußball im gesamten noch ein bisschen mehr abkassieren.
Egal was die von der Fifa offiziell auch immer sagen.

Gravennbrech was ist mit ihm den überhaupt?????????

Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.