FC Bayern News

Alphonso Davies mit kuriosem Geständnis: “Ich bin ein beliebter Loser”

Alphonso Davies
Foto: Getty Images

Alphonso Davies ist bekannt dafür ein echter Spaßvogel zu sein. Der 22-jährige Kanadier sorgt sowohl auf dem Platz als auch daneben immer wieder für gute Stimmung beim FC Bayern. Umso überraschender ist es, dass Davies mit dem Leben eines Fußball-Profis hadert.



Mit 19 Jahren wechselte Davies einst aus Vancouver zum FC Bayern und hat sich in den vergangenen Jahren zu einem absoluten Stammspieler und Leistungsträger beim FC Bayern entwickelt. Davies gehört zu den besten Außenverteidigern der Welt und glänzte zuletzt auch als Schienenspieler im System mit einer Dreierkette.

Als erfolgreicher Fußballer, bei einem der bekanntesten Vereine der Welt, scheint Davies alles zu haben was man sich nur vorstellen kann. Wunschlos glücklich ist der Kanadier aber nicht: “Das Leben eines Profifußballers ist großartig. Aber nach dem Training ist nichts zu machen”, erklärte dieser im Rahmen eines Twitch-Streams.

“Ich habe wahrscheinlich 5 Freunde”

Davies zeigte sich erstaunlich ehrlich und hadert vor allem mit der Tatsache, dass er in München keine Familie und nur sehr wenige Freunde hat: “Da ich hier keine Familie habe und meine Freundin nicht bei mir wohnt, bin ich alleine. Ich habe wahrscheinlich 5 Freunde. Ich bin ein beliebter Loser”,

Immerhin: Mit Jamal Musiala hat Davies einen guten Freund beim FC Bayern. Die beiden Youngster harmonieren nicht nur auf dem Platz, sondern verbringen auch abseits davon viel Zeit.

Update, 28. März 2023

Zur Zeit der Aussagen war Davies noch mit Profi-Fußballerin Jordyn Huitema zusammen, die bis Sommer 2022 für Paris Saint-Germain spielte. Im Mai letzten Jahres hatte sich das Paar nach fünf Jahren Beziehung getrennt. Seine neue Freundin Sheyenne wohnt ebenfalls in München, besucht oft seine Spiele und kann ihm nach dem Training Gesellschaft leisten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich finde ihn menschlich super und sehe ihn unheimlich gerne spielen.
Allerdings habe ich das Gefühl, dass er seit einigen Monaten stagniert.

Ich finde auch, dass er sich nicht verbessert hat. Phonsie ist ein mega Talent, aber meiner Meinung nach spielt er auf der falschen Positiion. Ich kann mir gut vostellen, dass Tuchel ihn etwas zentraler spielen läßt.

Wie soll er denn in der vollkommen überfrachteten Mitte des Spielfelds bitte seine größte Stärke, seine Schnelligkeit, zur Geltung bringen?

Kannst du lesen???? Ich schrieb ZENTRALER!! Ist in deiner beschränkten Welt ZENTRALER die Mitte????

Ich glaube, dass er die Latte sehr hoch gelegt hat und es nicht normal war, nach 1 Jahr in Europa und mit 19 schon der beste LV der Welt zu sein. Außerdem hat er sich in letzter Zeit defensiv schon verbessert. Leider fällt vielen nur auf, dass die Highlights offensiv weniger geworden sind. Ich würde ihn trotzdem gegen keinen Außenverteidiger der Welt eintauschen.

Mit der Zeit wird erl lernen 5 echte sind wichtiger als 100 Partyfreunde……

Deine Sorgen hätte ich gerne. 😂

Das Interview ist doch schon ne Zeit lang her…

Hoffentlich bekommt Alphonso keine Depressionen, fern ab der Heimat, fast immer nur alleine, macht auf die Dauer auch nicht glücklich. Ich wünsche ihm, dass er die goldene Mitte findet, und so, vielleicht nicht mehr so traurig 😢 ist

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.