David Alaba
Foto: imago images

Der FC Bayern München ist der beliebteste, größte und erfolgreichste Fußballverein in Deutschland. Und er zählt wohl auch zu den fünf besten und erfolgreichsten Fußballvereinen der Welt. Eine ganze Reihe von Weltstars haben sich bereits beim FC Bayern München engagiert – angefangen von Franck Ribery, bis hin zu Robert Lewandowski, und deutschen Legenden wie Sebastian Schweinsteiger, Lothar Matthäus und Thomas Müller.

Aber wie steht es um die Österreicher beim FC Bayern München? Hier finden Sie die nach unserer Einschätzung fünf besten Österreicher, die jemals beim FC Bayern München gespielt haben. Nicht jeder war bei diesem Verein gleich erfolgreich – aber zumindest Grundlagen für spätere erfolgreiche Karrieren konnten beim FC Bayern zumeist gelegt werden.

David Alaba

David Alaba hat hierbei als Allererster genannt zu werden. Der wohl erfolgreichste österreichische Fußballer in der Geschichte hat insgesamt mehr als ein Jahrzehnt beim FC Bayern gespielt. Hierbei holte er mehrere Champions League Titel und Meistertitel in Serie. Erst im Jahr 2021 entschloss sich der defensive Akteur, den FC Bayern zu verlassen, und bei Real Madrid anzuheuern – dem nach Umsätzen und Champions League-Titeln größten Fußballverein der Welt. David Alaba hat vom FC Bayern ausgehend eine wahre Weltkarriere hingelegt, die wohl jeden österreichischen Fußballer als Inspiration dient.

Andreas Herzog

Andreas Herzog ist nach wie vor Österreichs Rekordnationalspieler. Nach einigen überaus erfolgreichen Jahren bei Rapid Wien wechselte Andreas Herzog zunächst zu Werder Bremen, und holte dort sensationell als Spielmacher die Meisterschaft. Diese Leistungen blieben dem FC Bayern München nicht verborgen, und so heuerte der Mittelfeldakteur beim deutschen Rekordmeister an. Dort war Herzog jedoch nicht immer vom Glück verfolgt, und konnte sich nicht nachhaltig zum Stammspieler entwickeln. Dennoch ist Andreas Herzog definitiv einer der erfolgreichsten österreichischen Fußballer, und hat beim FC Bayern München immerhin das ein- oder andere Tor erzielt.

David Alaba war der bislang einzige Spieler beim FC Bayern München, der sich nachhaltig als Stamm-und Führungsspieler durchsetzen konnte. Wollen Sie wetten, wer dies als nächster schaffen wird? Nun, bei Anbietern wie Casumo Wetten gibt es vielleicht keine konkrete Möglichkeit, auf Österreicher beim FC Bayern zu setzen. Aber ähnlich kreative Wetten kann man dort auf jeden Fall durchaus immer wieder finden. 

Marco Friedl

Marco Friedl ist eine österreichische Zukunftshoffnung – seine Sporen verdiente er sich seit dem Teenager-Alter beim FC Bayern München, wo er zahlreiche Jugendmannschaften mitgeprägt hat. Und immerhin schaffte es Marco Friedl auch zu einigen Einsätzen in der Profimannschaft. Dies ermöglichte es ihm nicht zuletzt, im Jahr 2019 beim FC Werder Bremen anzuheuern. Dort erwartet man sich viel von dem Jungen Defensiv-Akteur. Der Spieler konnte überzeugen und ist nun Stammspieler bei diesem Traditionsverein der deutschen Bundesliga.

Alessandro Schöpf

Alessandro Schöpf hat einst ebenfalls beim FC Bayern München gespielt – jedoch nicht in der Profi-Kampfmannschaft. In der B-Auswahl der Bayern Amateure konnte sich Alessandro Schöpf zwar nicht für die erste Mannschaft empfehlen – dennoch konnte der Offensivspieler danach eine durchaus erfolgreiche Fußballkarriere hinlegen, und sie ist noch lange nicht vorbei. So spielte er immerhin beim FC Schalke 04, und schaffte es zu gleich mehreren Nationalteam Einsätzen – unter anderem bei der Europameisterschaft 2016, wo er als erster österreichischer Fußballer überhaupt ein Tor erzielen konnte. Auch bei der erfolgreichen EURO 2020 war Alessandro Schöpf mit dabei, er zählt also aktuell definitiv zu den wichtigeren Spielern des österreichischen Nationalteams. 

Christopher Knasmüllner

Christopher Knasmüllner war bereits als Jugendlicher beim FC Bayern und durchlief dort die Fußballakademie. Einst als Supertalent gehandelt, spielte Christoph Knasmüllner zwar nie für die erste Mannschaft des FC Bayern. Allerdings hat er inzwischen beim Rapid Wien angeheuert, und ist dort einer der wichtigsten Spieler, der in der Offensive immer wieder für Akzente sorgt. Die Ausbildung beim FC Bayern München hat Christopher Knasmüllner definitiv als Spieler reifen lassen, und das trägt dazu bei, dass Rapid Wien nicht zuletzt im Jahr 2021 den Vizemeistertitel erringen konnte.