FC Bayern News

? Statistik enthüllt: Bayern kürt sich dank unfassbaren Siegquoten zum Corona-Meister

FC Bayern
Foto: imago images

Seit knapp einem Jahr hat die Corona-Pandemie die Fußball Bundesliga fest im Griff und bereitet den Klubs vor allem finanziell große Probleme. Für den FC Bayern lief es mit dem Triple-Gewinn im Vorjahr zumindest sportlich optimal. Wie eine aktuelle Studie zeigt, sind die Münchner der unangefochtene Corona-Meister.



Das internationale Zentrum für Sportstudien (CIES) hat sich seiner neusten Studie mit den Siegquoten der europäischen Top-Klubs bzw. Spieler während der Corona-Krise beschäftigt. Dabei wurden die nationalen Ligaspiele zwischen dem 15. März 2020 und 10. März 2021 untersucht.

Der FC Bayern führt dieses Corona-Ranking deutlich an. Serge Gnabry hat im vergangenem Jahr 23 Bundesliga-Spiele für den FC Bayern von Anfang an absolviert und 21 davon gewonnen. Damit kommt er auf eine Siegquote von 91,3 Prozent während der Corona-Krise, so viel wie kein anderer Spieler in den europäischen Top-Ligen. Auch die Plätze 2 und 3 gehen an den FC Bayern: Joshua Kimmich kommt auf eine Siegquote von 87,5 Prozent, bei Leon Goretzka sind es 87,0.

Sieben Bayern-Spieler in den Top 10

Neben dem Trio Gnabry, Kimmich und Goretzka haben mit Thomas Müller (82,8 Prozent), Jerome Boateng (82,1 Prozent), Robert Lewandowski (80 Prozent) und Manuel Neuer (78,1 Prozent) zudem vier weitere FCB-Profis den Sprung in die Top 10 geschafft.

Den Negativ-Rekord hält indes Bastian Oczipka vom FC Schalke 04, der bei 23 Startelf-Einsätzen keinen einzigen Sieg mit den Knappen verbuchen konnte.

Die höchsten Siegquoten während der Corona-Krise

  1. Serge Gnabry – 91,9 Prozent
  2. Joshua Kimmich – 87,5
  3. Leon Goretzka – 87,0
  4. Bernardo Silva – 83,3
  5. Thomas Müller – 82,8
  6. Jerome Boateng – 82,1
  7. Robert Lewandowski – 80,0
  8. Ilkay Gündogan – 78,3
  9. Mario Hermoso – 78,3
  10. Manuel Neuer – 78,1
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.