Transfers

Medien: Sancho sagt United ab und will zum FC Bayern!

Jadon Sancho
Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images

Englischen Medienberichten zufolge hat sich Jadon Sancho gegen einen Transfer zum Manchester United ausgesprochen. Wie die „Manchester Evening News“ berichten, präferiert der 20-jährige Offensivspieler vielmehr einen Wechsel zum FC Bayern.

Anfang des Jahres machten erste Gerüchte die Runde, dass der FC Bayern sich mit einer Verpflichtung von Jadon Sancho beschäftigen würde. Der 20-jährige Profi von Borussia Dortmund hat sich in den vergangenen zwei Jahren zu einem absoluten Leistungsträger beim BVB entwickelt und gehört zu den Top-Scorern in der Fussball Bundesliga.

Laut der „Manchester Evening News“ kann sich auch Sancho einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister sehr gut vorstellen.

Sancho hat kein Interesse an einem Wechsel zu Manchester United

Laut dem Blatt hat sich Sancho gegen einen Wechsel zu den Red Devils ausgesprochen. Grund: United hat in den vergangenen Jahren den Anschluss an die europäische Spitzenklasse verloren und droht die Qualifikation für die UEFA Champions League zu verpassen.

Zudem soll Sancho bereits ein Angebot von Manchester United abgelehnt haben, stattdessen bevorzugt dieser lieber einen Wechsel innerhalb der Bundesliga zum FC Bayern.

Mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen ist es jedoch mehr als unwahrscheinlich, dass die Münchner kommenden Sommer 120-130 Mio. Euro für den englischen Nationalspieler ausgeben werden. FCB-Klubchef Karl-Heinz Rummenigge hatte erst am Freitag verraten, dass die Transferplanungen bei den Bayern aufgrund der Corona-Krise vorerst ruhen.

Dennoch: Sancho ist ein äußerst interessanter Spieler für die Bayern. Der Flügelspieler hat in dieser Saison in 29 Spielen, in allen Wettbewerben, 15 Tore erzielt und 17 Assists geliefert, darunter 8 Tore und 8 Assists in den letzten 10 Spielen. Zudem kann der Jungstars auf beiden Flügeln spielen und wäre damit zweifelsfrei eine Bereicherung für die Offensive der Bayern.