FC Bayern News

Medien: Bayern und Upamecano haben sich auf einen Wechsel geeinigt!

Dayot Upamecano
Foto: ONNY HARTMANN/AFP via Getty Images

Der FC Bayern wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit Dayot Upamecano in Verbindung gebracht. Wie das französische Portal „Soccer Link“ berichtet, haben sich der 21-jährige Innenverteidiger und die Münchner auf einen Wechsel kommenden Sommer verständigt.

Auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger scheint der FC Bayern fündig geworden zu sein. Nach Informationen von „Soccer Link“, haben die Münchner sich mit ihrem Wunschspieler Dayot Upamecano auf einen Transfer kommenden Sommer geeinigt.

Upamecano entscheidet sich für den FC Bayern

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge haben sich zahlreiche europäische Top-Klubs mit Upamecano beschäftigt, unter anderem auch Real Madrid, Paris-Saint Germain und Manchester City.

Die „L’Equipe“ hatte zuletzt berichtet, dass der Abwehrspieler zu einem Wechsel innerhalb der Bundesliga tendiert. Laut „Soccer Link“ haben sich Upamecano und die Bayern grundsätzlich auf einen Wechsel im Sommer verständigt.

Upamecano ist vertraglich noch bis 2021 an Leipzig gebunden, kann RB jedoch aufgrund einer Ausstiegsklausel bereits am Ende der Saison verlassen. Gerüchten zufolge beläuft sich diese auf 58 Mio. Euro. Laut dem Bericht möchten die Bayern diese Summe nochmals etwas drücken. Der aktuelle Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 45 Mio. Euro.