Transfers

Geht nun alles ganz schnell? Bayern akzeptiert Thiago-Angebot von ManUnited!

Thiago
Foto: imago images

Geht nun alles ganz schnell bei Thiago? Aktuellen Medienberichten zufolge hat der FC Bayern ein Angebot von Manchester United in Höhe von 30 Mio. Euro akzeptiert. Die Entscheidung ob der Deal zustande kommt liegt nun bei dem 29-jährigen Spanier.

Lange Zeit galt der FC Liverpool als Favorit in Sachen Thiago-Verpflichtung. Doch während die Reds sich Zeit lassen ein Angebot abzugeben, macht Manchester United offenbar Nägel mit Köpfen. In den vergangenen Tagen machten Meldungen die Runde, dass die Red Devils in den Thiago-Poker einsteigen möchten. Aktuellen Berichten zufolge gibt es sogar bereits eine Einigung mit dem FC Bayern.

United bietet 30 Mio. Euro für Thiago – Bayern geben ihr grünes Licht

Laut dem United-Kenner und Sportjournalisten Sergio Mendez hat Manchester am Montagabend nicht nur ein offizielles Angebot in Höhe von 30 Mio. Euro für Thiago abgegeben, die Münchner sollen dies auch bereits akzeptiert haben. Ein Transfer zum englischen Rekordmeister ist dennoch noch nicht fix. Grund: Thiago muss dem Deal zunächst noch zustimmen bzw. sich mit United einig werden.

Der 29-jährige Spanier schien zuletzt eher einen Wechsel zum FC Liverpool zu favorisieren. Ob für ihn auch ein Wechsel zu United in Frage kommt ist derzeit vollkommen offen. Klar ist aber: Die Bayern haben klare Forderungen in Sachen Ablöse (30-40 Mio. Euro) und Liverpool ist Gerüchten zufolge, anders als ManUnited, nicht gewillt diese zu erfüllen.

Es wird spannend zu sehen wie sich die Geschichte weiterentwickelt. Die Verantwortlichen in München werden sicherlich auf eine zeitnahe Entscheidung drängen, da man selbst noch auf dem Transfermarkt aktiv werden muss um einen entsprechenden Nachfolger für Thiago zu verpflichten. Das Transferfenster ist, Corona-bedingt, in diesem Sommer bis zum 5. Oktober geöffnet.