Fussball News

Gnabry will Musiala von DFB-Karriere überzeugen: „Keine Chance, dass wir dieses Talent loslassen“

Jamal Musiala
Foto: imago images

Jamal Musiala gehört zu den größten Talenten im europäischen Fußball und hat in den vergangenen Monaten angedeutet, dass er mit 17 Jahren bereits in der Lage ist den Bayern weiterzuhelfen. Auch der DFB hat ein Auge auf den Deutsch-Engländer geworfen, der aktuelle für die englische U21-Nationalmannschaft spielt.

DFB-Direktor Oliver Bierhoff hat unlängst öffentlich betont, dass Joachim Löw & Co. Musiala „beobachten“ und man diesen für einen „sehr interessanten Spieler“ hält. Auch wenn sich der 17-jährige zuletzt dazu entschieden hat für die englische U21 aufzulaufen, hat man beim DFB nach wie vor Hoffnung diesen von einem Wechsel zur deutschen Nationalmannschaft überzeugen zu können. Auch Bayern-Profi Serge Gnabry versucht diesbezüglich Einfluss zu nehmen.

„Sein Talent ist erstaunlich“

Im Gespräch mit der „Daily Mail“ wurde Gnabry auf Musiala und dessen Nationalmannschafts-Karriere angesprochen. Der 25-jährige äußerte sich wie folgt dazu: „Keine Chance, dass wir dieses Talent loslassen. Ich gebe mein Bestes“.

Gnabry ist ein echter Musiala-Fan: „Sein Talent ist erstaunlich. Er ist überhaupt nicht schüchtern. Ich hoffe, er wird weiter reifen und seine Fähigkeiten für Deutschland statt England einsetzen“.

Musiala hat in den vergangenen Jahren sowohl für deutsche als auch englische Jugend-Nationalmannschaften gespielt. Solange er noch kein Pflichtspiel für das A-Team absolviert hat, kann er sich immer noch umentscheiden. Gerüchten zufolge hat sich der Youngster noch nicht entschieden, für welches Nationalteam er in Zukunft spielen möchte.