Champions League

📺 Wer überträgt FC Bayern gegen FC Salzburg? So kann man das CL-Spiel live im TV sehen

DAZN und Sky
Foto: MichaelJayBerlin / Shutterstock.com

Der FC Bayern empfängt heute Abend den FC Salzburg zum Achtelfinal-Rückspiel in der UFEA Champions League. Wer überträgt die Partie zwischen den Bayern und Salzburg? fcbinside.de liefert dir einen Überblick auf welchen Portalen und Kanälen man die Partie live verfolgen kann.



Mit dem 1:1-Unentschieden im Hinspiel hat sich der FC Bayern nicht unbedingt die beste Ausgangslage für das heutige Rückspiel gesichert. Auch die Generalprobe gegen Bayer Leverkusen (1:1) verlief zuletzt nicht wirklich ideal. Dennoch: Der FCB geht als großer Favorit in das Duell gegen den österreichischen Meister und möchte mit einem Heimsieg den Sprung ins Viertelfinale der Königsklasse schaffen.

Amazon Prime Video überträgt das Spiel live und exklusiv

Der Streamingdienst-Anbieter „Amazon Prime Video“ wird das Spiel heute Abend live und exklusiv übertragen. Kommentiert wird das Ganze ab 21:00 Uhr von Jonas Friedrich gemeinsam mit Experte Benedikt Höwedes. Die Vorberichte starten um 20:00 Uhr mit Sebastian Hellmann, Matthias Sammer, Michael Ballack und Josephine Henning.

Um das Spiel live auf allen Amazon-Plattformen zu sehen, benötigen man ein entsprechendes Prime-Abo. Habt ihr kein Amazon Prime-Abo, ist das auch kein Problem. Wer sich für Amazon Prime interessiert und das Achtelfinal-Spiel FC Bayern gegen RB Salzburg beim Streamingdienst kostenlos verfolgen möchte, kann dies ebenfalls tun. Neukunden erhalten einen Freimonat.

Die offizielle Bayern-Webseite wird die Partie zudem live und kostenfrei im Webradio übertragen sowie im Liveticker. Ab Mitternacht gibt es zudem die kostenfreien Kurz-Highlights bei FC Bayern.tv plus eine ausführliche Zusammenfassung der Begegnung.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Kann man das Spiel bei Amazon eigentlich auch nochmals später anschauen?

Ansonsten ist Amazon im gegensatz zu DAZN schon mal wieder ein guter Qualitätssprung.

Ton wenigstens 5.1 und auch Experten, die selber mal CL gespielt haben.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.