FC Bayern News

Ibiza statt Training: So erklärt Salihamidzic den Kurztrip der Bayern-Stars

Hasan Salihamidzic
Foto: IMAGO

Trotz der 1:3-Pleite gegen Mainz und den durchwachsenen Auftritt von Joshua Kimmich & Co. haben sich zahlreiche Bayern-Spieler auf den Weg nach Ibiza gemacht für einen Kurztrip. Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat sich nun zu den Hintergründen der Reise geäußert.



Der 45-Jährige hat gegenüber „SPORT1“ die Ibiza-Reise bestätigt. Demnach war dies bereits im Vorfeld mit dem Verein abgestimmt: „Vergangene Woche haben uns die Spieler darüber informiert, dass sie die beiden trainingsfreien Tage in der Gruppe auf Ibiza verbringen möchten. Wir haben das als Team-bildende Maßnahme akzeptiert.“

Die FCB-Spieler haben bis Dienstag frei bekommen. Bis auf wenige Ausnahmen, u.a. Manuel Neuer und Thomas Müller sind in München geblieben.

„Das kann eine wichtige Grundlage sein“

Während die eigenen Anhänger wenig Verständnis für den Kurztrip der Bayern-Stars haben, erhoffen sich die Verantwortlichen einen positiven Effekt dadurch: „Ich habe als Spieler gelernt, wie aus Niederlagen Stärke erwachsen kann. So eine gemeinschaftliche Aktion der Mannschaft kann hier eine wichtige Grundlage sein.“

Hertha-Coach Felix Magath hat die Bayern nach der Niederlage gegen Mainz scharf kritisiert und den Münchnern indirekt Wettbewerbsverzerrung vorgeworfen. Davon will Salihamidzic nichts wissen. Der Bosnier machte deutlich, dass man die restlichen beiden Spiele in der Bundesliga seriös zu Ende bringen wird: „Es ist völlig klar, dass sich unsere Spieler gegen Stuttgart voll einsetzen werden, um unseren Fans mit einem Sieg einen schönen Saisonabschluss als Meister im eigenen Stadion zu schenken.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Der Super Bratwurst Brazzo eine Pfeife vor dem Herren.. Der Typ Kotzt mich nur noch an.. Wann hat dieser Depp Endlich fertig… Eine Schande für uns Roten ..Aber die Rosarote Brillengläser Fans sehen das anders..Seit ich Sofakissen auch bei allein Spielen ich meine Alle… Was da so bei uns abgeht ist der Wahnsinn..Ich Wohne oder besser gesagt ich habe mein Haus 20 Meter nebeneinander von Trainingsplatz und ich bekomme so viel mit..Das Glaubt ihr nicht.. Jeden Tag bin ich dort..Leute Glaubt nicht was euch da jeden Tag so Berichtet wird.. Nagel sagte am Do. dem 28 .4 Wort laut ihr Kapiert nicht mal das Einfachste Upa du Anfanger zur Sülze sagte er du bist doch schon im Kopf in Doofmund Dortmund.. Es hatte keiner Bock.. Wie wir ja am Samstag gesehen haben.. Leute es macht keinen Sinn was Richtig oder Falsch ist die machen sowieso was sie wollen.. Ob mit Nagel oder ohne mir tut er Leid er Versucht alles.. Leute wenn ihr es nicht Glaubt kommt Vorbei und schauts euch das an ..Und dann wird ihr Merken der Seit 45Jahren Fan und auch Mitglied ist hat doch Recht.. Das ist alles kein Spass mehr ihr geht’s um unsern Verein.. Mehr kann und möchte ich auch nicht sagen.. Danke..

Völlig unabhängig von dem Inhalt, den Du geschrieben hast: „Aber könntest Du beim nächsten Mal bitte etwas mehr auf die Satzgestaltung achten? Ich glaube, ich weiß, was Du mitteilen wolltest, aber sicher bin ich mir nicht.“

Aber Tyler, grade du mit deinem bayerischen Traditionsnamen solltest doch eher ein bisschen Laissezfaire gelten lassen. Mia san doch mia weil ma grod ned so san ois wia de andan

Also ich bin auch dafür, dass der Vertrag von Brazzo 2023 nicht verlängert wird, da zuviele Fehler gemacht worden sind. Aber diese Beleidigungen in Richtung Brazzo finde ich vollkommen daneben. Was soll das? Brazzo ist auf jeden Fall sehr fleißig und akribisch. Er hat es geschafft, dass der FCB jetzt verstärkt auch nach jungen Talenten auf dem Transfermarkt sucht und hat da auch schon große Erfolge vorzuweisen: Davies, Musiala.
Zudem war er ein Spieler, der das Bayern Gen zu 100 % verkörpert hat. Da können sich viele Spieler im aktuellen Kader eine Scheibe abschneiden.
Also lass die Beleidigungen. Sachliche Kritik muss er natürlich aushalten und diese ist meines Erachtens in zuvielen Fällen berechtigt.

Es ist schon interessant wie in den Medien mit zweierlei Maß gemessen wird. Ja, Bayern hat Scheiße gespielt, aber das machen andere Vereine auch wenn es nur noch um die goldene Ananas geht, siehe BVB, siehe Vereine im gesicherten Mittelfeld. Da regt sich keiner auf, aber bei Bayern muss gleich ein Krisenstab einberufen werden… Anscheinend haben sich alle darauf verständigt möglichst viel Wirbel Medial gegen den FCB zu erzeugen, um die 11. Meisterschaft zu verhindern. Vielleicht hätte auch der Lothar in seiner Trainerkarriere nicht so viele Team bildende Maßnahmen streichen sollen, dann hätte er es auch in die 2.Liga geschafft.

Sorry aber mit dieser Einstellung geht es weiter bergab 😉

Korrekt und ich gehöre zu denen die völlig einverstanden sind, dass die Bayern mal die Sau rauslassen in Ibiza. Mein Gott was haben die in den letzten 10 Jahren geschafft und das ohne Milliardäre (Great Britän und Frankreich) und ohne riesen Schuldenberge als Espanol. Gönnen wir doch unseren Bayern die ein oder andere Nachlässigkeit, entscheident ist doch was rausgekommen ist.

Dann sollen die Spieler für Wolfsburg spielen. Bei Bayern ist nunmal der Anspruch & das Brennglas der Medien viel extremer. Wir sind der größte Verein der Welt, sprich viel mehr Leute, die sich für die Belange interessieren.Zusätzlich ist es nicht die einzige Bagatelle in diesem Jahr.. Passt einfach in das Gesamtbild.

Das ist auf der einen Seite schon richtig was du sagst. Hier ist aber das Problem: wie die Bayern verloren haben und das dies einfach schon zu häufig in dieser Saison passiert ist. Das ist einfach unprofessionell und nun noch der Trip nach Ibiza als „Teambuildings“ Maßnahme, ich lach mich kaputt, für wir Dumm halten die einen eigentlich?

Und wenn Neuer und Müller (verletzt) nicht mitfliegen brächte diese nichts

Wie ich einfach nichts mehr von ihm hören will.. Kann Brazzo nicht einfach einer dieser „Repräsentanten“ werden, die irgendwann Mal rauskommen und für irgendeinen Kram Spalier stehen und das war’s? Es fehlt mir die nötige Motivation mir noch länger seine Kurzwellendenke zu geben.. bitte, macht irgendjemand etwas?

Der Brazzo ist echt ein harter Fall! Teambuilding nach dem 32. Spieltag 😂 Vielleicht kann man die Saisonabschlussfeier nach dem 2. Spieltag durchführen. Oder noch besser ein Trainingslager nach dem 34. Spieltag! Das wäre eine geeignete Maßnahme 👌
Manchmal ist es besser, nichts zu sagen.

So ein schmarrn Magath soll einfach einfach abliefern und fertig! Sollen jetzt anderer seine Spiele gewinnen?[ FCB spielt scheisse schon die ganze Saison aber es reicht

Servus,
wenn Herr Herr Salihamidzic noch zwei bis drei Jahre weitermacht, wird er es schaffen. Dann ist der FC Bayern Mittelmaß…. was die fußballerische Qualität anbelangt.
Auch finanziell gesehen hat er kein Händchen für seinen Job. Die guten Spieler gehen ablösefrei, und die weniger guten werden nur fürs Training bezahlt.

Oder sehe ich das falsch?

Du hast recht. Man sollte noch ergänzen, dass die eigenen Talente, keine Chance bekommen.

Teambuilding nach dem 32. Spieltag??
Da erfindet ein offenbar besonders Kreativer den Job des Sportvorstands neu.

Das ist eine Saisobabschlussfahrt, vermutlich ein Versprechen, wenn sie Meister werden.

Trip ist unglücklich nach so einem Spiel aber nicht der Untergang sie haben 4 Spiele in der Liga verloren u ein CL Spiel u ein Pokalspiel u man liest hier ständig das passiert zu häufig😳 Wow als ob wir um den Abstieg spielen was sollen Anhänger von PSG sagen . Die Experten heulen wenn wir gewinnen u wenn nicht beschwören sie den Untergang. Ich habe lieber einen Verein der solide Wirtschaftet und trotzdem Erfolg hat.

Andere Spieler von anderen Vereinen, machen doch auch einen Kurztrip nach hause oder fahren in Urlaub wenn sie ein verlängertes WE haben. Doch beim FCB wird ein Drama daraus gemacht.

Der Magath spinnt doch! Andere Clubs geben ihren Spielern frei, wenn es um nix mehr geht. Das Team vom FCB fliegt unmittelbar nach einem schlechten Spiel zu einem Workshop. Über’s Wochenende! Hallo besser kann sich der FCB doch auf Stuttgart nicht vorbereiten, was will der Catweasel aus Berlin eigentlich. Sehr sehr professionell unser Bayern! Ich find es gut und richtig, dass sie das machen. Musketiere, einer für alle, alle für einen – so gehts und nicht anders