FC Bayern News

Bericht: Paris Saint-Germain steigt in den Lewandowski-Poker ein!

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Bislang galt der FC Barcelona als großer Favorit für eine Lewandowski-Verpflichtung, sollte der Pole die Bayern im Sommer tatsächlich verlassen. Aktuellen Meldungen zufolge steigt nun auch Paris Saint-Germain in den Transferpoker um den FIFA-Weltfußballer ein.



Trotz der Klartext-Ansage von Sportvorstand Hasan Salihamidzic, dass die Münchner sich nicht mit einem Lewandowski-Verkauf im Sommer beschäftigen, reißen die Gerüchte über einen vorzeitigen Bayern-Abschied nicht ab. Neben dem FC Barcelona, scheint nun auch Paris Saint-Germain seine Fühler nach dem Top-Torjäger auszustrecken.

Werden die Bayern bei 60 Millionen Euro schwach?

Wie der bekannte polnische Sport-Journalist Mateusz Borek in der Sendung „Moc futbolu“ berichtet, wird Lewandowski-Berater Pini Zahavi „in den kommenden Tagen nach Paris reisen“ um sich dort mit Vertretern von PSG zu treffen. Laut Borek ist Paris finanziell deutlich schlagkräftiger als der FC Barcelona: „Es scheint so aus, als ob der Scheich Lewandowski wirklich gerne hätte. Und für ihn wären 60 Millionen Euro kein großes Problem“, erklärte der Lewandowski-Kenner. Dem Vernehmen nach sollen die Bayern ab einer Ablöse von 40 Millionen Euro gesprächsbereit sein.

In Paris könnte Lewandowski die Nachfolge von Kylian Mbappe antreten, der im Sommer ablösefrei zu haben ist und schon seit geraumer Zeit mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht wird.

Offen ist jedoch, ob Paris wirklich die erste Wahl von Lewandowski ist. In der Vergangenheit machten immer wieder Meldungen die Runde, wonach den Stürmer die französische Ligue 1 nicht wirklich reizen würde. Klar ist aber auch: PSG ist finanziell sicherlich in der Lage die Gehaltsforderungen des polnischen Nationalspielers zu erfüllen und muss sich im Sommer, im Falle eines Mbappe-Abschieds, auf die Suche nach einem neuen Angreifer begeben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

….. zu seinem Gönner Messi (Ballon d’Or Wahl)?

Messi gehört da zur Deko. er redet nicht, trifft nicht, man munkelt er atmet auch nicht (mehr)…

Das wäre ein Geniestreich von Brazzo. 60 Mio von PSG für Lewy kassieren und im Gegenzug Mbappe ablösefrei verpflichten. Er wäre günstiger, besser und flexibler als Haaland und würde sich unter den vielen Franzosen deutlich wohl fühlen 🤔 jetzt macht es auch Sinn das er gesagt hat nächste Saison wird es knallen. 😂 (ja ich glaub auch nicht dran aber träumen darf man ja)

Last edited 2 Monate zuvor by Peter

Man müsste sich das mal vorstellen..Die Gesichter 😅

😂🤭👍🏼

Ja DAS wäre ein Traum 😁😄

Wo ist der Vertrag. Ich unterschreib für Levi. Oder ich halt seine Hand was auch immer…. schnell…

Wenn Mbappe zu Bayern wechselt laufe ich nackt zu Fuß nach Bagdad

Peter, das hast du aber komplett falsch verstanden

Laufen lassen. Neuanfang. Immer diese Diskussion wer will wer möchte. Durchgreifen! Neustart wagen..

Gefällt mir die Geschichte. Und bitte keine Kommentare der Art, „dafür ist Brazzo zu doof“.

Das ist ja mal eine nette Idee – das würde den meisten Gefallen.
Aber: er will doch 50 Mio im Jahr???

Bis zum letzten Satz kopfschüttelnd, dann aber grinsend zustimmend 😂
Träumen wird man wohl mal dürfen 😉

Bevor Lewy zu PSG geht, kann er gleich nach Amerika in die MLS wechseln. Da hat er zumindest schönes Wetter.

Auf jeden Fall ist er trotz seines Alters bei europäischen Topvereinen ein gefragter Mann.
Im Ausland in der Wahrnehmung DER Megastar von Bayern.

Wenn der geldgierige Piranha jetzt bereits PSG ins Spiel bringen muss ist Bayern klar die 1. Option für Lewi.

Mbappe kostet mindestens 40 Millonen- Gehalt und noch Handgeld! Glaube das Lewi nicht zu PSG. geht, hatte er bereits mehrmals vorher abgelehnt.
Sollen Haller holen, nach Lewis Ende, der könnte in die Mannschaft passen- finanziell.

Wer es noch nicht weisst. Mappe bleibt !!!!! 2 Jahres Vertrag 50 míos NETTO !!!!!!! im Jahr also 100 brutto und ein handgeld von 100 míos NETTO also 200 brutto .
Jetzt wisst ihr warum wir bayern eigentlich riesenglpck haben dass lewy bis jetzt nur Dulis als Berater gehabt hat.
Lewy verdin nur 25 brutto 12.5 NETTO in dem isdutristärkstenbland Europas.
Ich kack mich in der Hose. Man man man

Wenn er an Arsch in der Hosn hat bleibt er…denn München ist mittlerweile nicht nur sein Wohnzimmer…sondern eher sein eigenes Museum…!
Karriere ausklingen lassen und dann als Spielertrainer die Amateure Begeisterung und Siegeswillen vermitteln und zur Meisterschaft in die 3.Liga führen… Passta…!
Was soll der sich nochmal hochquälen und im Alter die Knochen hinhalten…, das ist ja wie wenn ein 80jähriger nach 60 Jahren Ehe nochmal an einer MFFF…-Gangbang-Party teilnimmt…!

Hat mich schon lange gewundert, dass man von denen noch nix gehört hat! Aber Zahavi macht das schon…und wenn’s nur drum geht, Gerüchte zu streuen….!
Wenn die wirklich einsteigen, dann noch paar Mille im Preis drauf schlagen (die habens ja) und ihn verkauft!
Die Unruhe, die immer wieder aufkommt ist nicht gut für die Mannschaft und den ganzen Verein.
Dafür dann umgeguckt nach einem starken Stürmer und einem hoffnungsvollen jungen Backup….ein Neuaufbau ist ja eh langsam fällig….und dann gleich noch Sane weg….irgendein Scheich kauft den a wieder.
Dann hat man genug Geld in der Hinterhand, um für die Zukunft was aufzubauen.

Richtig, mal einen neuen holen.

Die „Unruhe“ wird der Mannschaft immer angedichtet. Der Mannschaft ist es vollkommen egal, wer spielt.

PSG hat wenigstens die Kohle zum bezahlen, anders als die Pleite-Katalanen.

Wenn PSG wirklich interesse hat, kann Bayern eine höher Abfindung verlangen und und dafür
z.B. Lukaku oder Schick holen.
Das wäre doch o.k.!

Das wäre nicht nur okay… das wäre doch echt schick!!!

Hi,hi… . Egal ob Manchester oder Paris! Hauptsache Spanien!

Eins kann ich sagen da muss er sich durchsetzen weil er nicht der einzigste ist der Tore schießen will.Dann kommt ja auch noch das Alter dazu mann sieht es ja bei Messi.Und er ist 5Facher Weltfußballer. Lewandoski nur 1malFiefaweltfusballer und so gut ist Lewandoski auch nicht auch wenn er41 Tore in der Bundesliga schießen tut in Paris? Das ist eine andere Liga. 100% da schießt er keine 40 Tore ich schätze mal 15 bis 20 wenn überhaupt außerdem spielen die ein anderes Spiel system nich wie in München
Mann sieht ja in München Nagelsmann hat eine andere Taktik und Lewandoski ist nicht zufrieden weil er keine Tore schießt weil er keine Bälle mer von seinen Mitspielern bekommt. Da muss mann sich mal die Bälle selber holen Herr Fifaweltfusbllerda lach ich bloß.Es gibt nur 2 Weltfußballer das sind Ronald und Messi und das wird immer so sein.Ich glaube kaum das Lewandoski es noch mal schaffen tut Weltfußballer zu werden.Es wird Benzema das ist ein Weltfußballer schon wie er sich die Bälle holt und wie er Elf Meter schießen tut.Top Spieler. Da kommt Lewandoski nicht ran.mfg Torsten

Ja genau Levy schießt keine Tore mehr unter Nagelsmann. 34 in der Liga sind sauschwach 💩🤭

Lewi für 60 Mi.gehen lassen u. SCHICK holen