FC Bayern News

🎥 XXL-Leinwand an der Säbener Straße: So „pimpt“ Nagelsmann das Bayern-Training

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Julian Nagelsmann hat in den vergangenen Tagen bereits betont, dass er zur neuen Saison einige Dinge verändern möchte, beim FC Bayern. Der 34-Jährige hat direkt losgelegt und eine XXL-Video-Leinwand an der Säbener Straße installieren lassen. Damit möchte Nagelsmann das Training mit den FCB-Stars auf das nächste Level heben.



Sky“-Reporter Torben Hoffmann hat am Dienstag ein Video auf Twitter veröffentlicht, auf dem eine riesige Video-Leinwand am Trainingsgelände der Münchner an der Säbener Straße zu sehen ist. Dem Vernehmen nach wurde diese auf Wunsch von Julian Nagelsmann installiert.

Nagelsmann der Technikfreak

Der Jungtrainer macht kein Hehl daraus, dass er ein Freund von „moderner Technik“ beim Fußball ist. Durch den XXL-Bildschirm erhalten Nagelsmann und seinem Trainer-Team ganz neue Möglichkeiten wie sie das Mannschaftstraining gestalten können. So können zum Beispiel Szenen aus der Videoanalyse direkt am Trainingsplatz gut sichtbar für alle abgespielt werden. Auch Spielszenen aus dem letzten Spiel oder der Live-Trainingseinheiten können so mit den FCB-Profis direkt besprochen werden.

Nagelsmann hat die XXL-Leinwand am Mittwoch bereits im Einsatz gehabt und seinen Spielern verschiedene Ausschnitte aus den letzten Spielen gezeigt.

Während sich die Bayern-Stars sicherlich erst an die riesige Leinwand gewöhnen müssen, ist dies für Nagelsmann nichts neues. Der 34-Jährige hat bereits in Hoffenheim mit solch einem großen Bildschirm gearbeitet. Es wird spannend zu sehen wie Joshua Kimmich & Co. die neue „Trainingshilfe“ annehmen. Gerüchten zufolge klagen einige FCB-Spieler darüber, dass das Training von Nagelsmann schon jetzt sehr komplex sei.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Fehlen noch Sessel und Popcorn. 😂😂😂

Weiß mein eigentlich schon, warum kein Geld mehr für Transfers übrig ist? 😆

Träumer!

Eine Videoleinwand mit 5,0 x 9,0m bekommt man für rund 30.000€ Netto.
Inklusive technische Ausstattung und Sockel sind wir noch immer weit von 100.000€ entfernt.
Aber Hauptsache labern … 😉

Fussball ist ein einfaches Spiel…,, bis es kompliziert wird!

Das ist der beste Satz seit langem auf diesem Forum.

Eine Cocktail-Bar und ein großer ausfahrbarer Sonnenschutz uber das gesamte Trainingsfeld mit zahlreichen Ventilatoren wäre auch nicht schlecht. Und für den Wellness und Ruhebereichwerden nach dem Training mehrere leicht bekleidete Mädchen für deren Massage geordert. Schließlich muss man ja etwas dafuer tun, dass sich die Spieler genug wertgeschätzt fühlen.

Buddhas, wir brauchen wieder Buddhas.

😂🤣

Warum auch nicht, wenn es hilft eine super Idee!

Schaut man sich an was Vereine so an Millionen Euros ausgeben, scheint so eine riesige Leinwand gut angelegtes Geld zu sein. Kommt bei den jungen Kickern bestimmt toll an.