FC Bayern News

Kein Trainings-Comeback: Manuel Neuer droht auch gegen Hoffenheim auszufallen!

Manuel Neuer
Foto: Getty Images

Der FC Bayern muss seit knapp zwei Wochen auf seinen Kapitän Manuel Neuer verzichten. Der 36-Jährige plagt sich mit einer hartnäckigen Schulterverletzung herum. Eigentlich hätte Neuer am Donnerstag sein Trainings-Comeback feiern sollen, der Torhüter musste aber erneut passen. Damit droht der Torhüter auch das Bundesliga-Spiel gegen die TSG Hoffenheim zu verpassen.



Julian Nagelsmann hatte vor dem Pokalspiel gegen den FC Augsburg angekündigt, dass Neuer am heutigen Donnerstag wieder ins Teamtraining der Münchner einsteigen soll. Wie die „BILD“ berichtet, kam es dazu aber nicht. Grund: Neuer hat nach wie vor Schulter-Schmerzen. Laut dem Blatt ist es „eher unwahrscheinlich“, dass der Torhüter am Samstag beim Gastspiel in Hoffenheim seine Rückkehr auf den Rasen feiert.

Neuer entscheidet selbst über sein Comeback

Die Nummer 1 der Münchner hat am 8. Oktober, beim 2:2-Remis gegen Borussia Dortmund, sein letztes Spiel für die Bayern absolviert und fehlte zuletzt drei Mal in Folge gegen Pilsen, Freiburg und Augsburg. Nach „BILD“-Informationen möchte Neuer kein Risiko eingehen und lässt sich Zeit bei seinem Comeback, auch mit Blick auf die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft. Demnach darf der erfahrene FCB-Profi selbst entscheiden, wann er wieder spielt. Nagelsmann selbst bestätigte dies zuletzt: „Am Ende kann nur er selber entscheiden mit seiner großen Erfahrung!“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Richtig von Manuel Neuer nur er selbst Entscheidet wann er wieder ins Tor zurückkehrt .Er will unbedingt zur WM .

Außerdem fehlt er in seiner mäßigen Form ohnehin nicht, Ulreich macht einen guten Job!

Geh in Rente.😡

Jetzt wird´s Zeit , dass man sich mit Ter Stegen oder besser noch Yann Sommer befasst.

Schon mal mit deren Alter befasst??

Sommer ist nur 2,5 Jahre jünger und aktuell auch verletzt (wahrscheinlich länger als Neuer)

Die Namen sind natürlich purer Humbug, aber mit einem Nachfolger sollte man sich in der Tat befassen, Neuer ist nicht mehr in der Weltfußballer-Form, die er mal hatte…

Leider drängen sich hier keine Alternativen auf…

Last edited 1 Monat zuvor by Andy Rush

Soll erst wieder spielen wenn er fit ist.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass er die Probleme schon länger mit sich herumschleppt. Zwischen den Zeilen konnte man auch bei Nagelsmann etwas herauslesen. Oder zumindest hineininterpretieren. Er kann nicht immer mit Schmerzmitteln spielen.

Würde jedenfalls auch dazu passen, dass er in den ersten Wochen nicht immer auf der Höhe war. Zuletzt hatten die Leistungen sich zwar wieder stabilisiert. Aber herausragend waren sie noch nicht. Kein Wunder, wenn er Schmerzen hatte.

Das dachte ich mir auch spontan. Inzwischen würde es mich nicht völlig wundern, wenn in Wirklichkeit sogar die WM wackelt.

Er will die WM spielen!
Er wird vorher natürlich nochmal im FC B Tor stehen!
Wegen Spielpraxis und so.
Wenn hier niemand über Nagelsmann motzt, dann über Neuer.
Er ist der weltbeste Torwart!
Bei manchen Aussagen hier, kann ich nur den Kopf schütteln.
Völlig inkompetent!

In meiner Wahrnehmung ist Neuer der beste Torwart aller Zeiten.
Was er aber nicht mehr ist, ist der aktuell beste Torwart der Welt, da haben ihn inzwischen einige überholt. Alles andere wäre auch ein Wunder bei dem Alter.

So ist es !
Allein in der Bundesliga gibt es min. 4 Torhüter, die besser sind: Sommer, Trapp, Kobel,Flekken….

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.