FC Bayern News

Comeback Anfang November? So planen die Bayern mit Leroy Sane

Leroy Sane
Foto: Getty Images

Bei der Tor-Gala im Spitzenspiel gegen den SC Freiburg (5:0) verletzte sich Leroy Sane und zog sich einen Muskelfaserriss zu. Nach dem ersten Schock ist ein Comeback nun aber in Sichtweite. Aktuellen Berichten zufolge könnte der 26-Jährige in zwei Wochen wieder auf dem Platz stehen.



Für den FC Bayern und Leroy Sane kam die Verletzung gegen Freiburg zur absoluten Unzeit. In den letzten Wochen befand sich der Offensiv-Star in absoluter Topform und steuerte auch im Spitzenspiel erneut zwei Vorlagen und ein Tor bei. Für den 26-Jährigen waren es die Scorerpunkte 14 bis 16 in dieser Saison. Mittlerweile ist zum Glück klar, dass der Muskelfaserriss keine Auswirkungen auf die WM-Teilnahme haben wird. Dem Vernehmen nach könnte Sane deutlich schneller ein Comeback feiern als bisher gedacht.

Feiert Sane gegen Inter seine Rückkehr auf den Rasen?

Julian Nagelsmann und auch Hansi Flick dürfen also beruhigt sein, denn es gibt sogar schon einen Plan für die Rückkehr des schnellen Linksfußes. Wie der „kicker“ berichtet, peilt Sane nämlich das letzte Gruppenspiel der Champions League gegen Inter Mailand am 1. November als Comeback-Datum an. Ausgerechnet gegen die Nerazzurri avancierte der Dribbelkünstler im Hinspiel zum absoluten Unterschiedsspieler und leitete so seine Leistungsexplosion ein.

Sollte Sane seinen Comeback-Plan einhalten können, wäre definitiv noch genügend Zeit vor der WM wieder in Rhythmus zu kommen. Denn nach dem CL-Abschluss gegen Inter Mailand stehen immerhin noch drei Bundesligapartien gegen Hertha, Bremen und Schalke 04 auf dem Programm.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments