FC Bayern News

Bayern-Abschied? Jamal Musiala hat zwei Wunsch-Klubs im Hinterkopf!

Jamal Musiala
Foto: IMAGO

Jamal Musiala wird, trotz eines laufenden Vertrags bis 2026, seit geraumer Zeit mit einem Abschied vom FC Bayern in Verbindung gebracht. Auch wenn der 20-Jährige derzeit keine konkrete Wechselabsichten hegt, gibt es dennoch zwei Klubs, welche in den Zukunftsplanungen des DFB-Youngsters eine Rolle spielen.



In den vergangenen Tagen machten vermehrt Meldungen die Runde, wonach der FC Liverpool großes Interesse an Jamal Musiala hat. Vor allem Jürgen Klopp würden den FCB-Shootingstar gerne an die Anfield Road locken. Wie “Sky”-Reporter Florian Plettenberg berichtet, kommt ein Wechsel zu den Reds für den deutschen Nationalspieler nicht in Frage.

Bayern will Musiala-Vertrag verlängern

Nach Informationen von “Sky” wollen die Bayern den laufenden Vertrag bis 2026 so schnell wie möglich verlängern. Laut dem Pay-TV-Sender gab es ein erstes Treffen zwischen Sportdirektor Christoph Freund und der Spielerseite. Musiala und sein Management wollen derzeit keine konkreten Vertragsverhandlungen führen. Grund: Musiala möchte abwarten, wie sich die Bayern sportlich entwickeln. Dem Offensivspieler geht es vor allem darum, ob der FCB international mithalten in Sachen Champions League. Zudem hat Musiala das große Ziele eines Tages den Ballon d’Or zu gewinnen.

Interessant ist: Auch wenn Musiala sich in München wohl fühlt und der deutsche Rekordmeister weiterhin der erste Ansprechpartner ist, hat der Youngster zwei konkrete Klubs im Kopf, die bei einem Bayer-Abschied für ihn in Frage kommen könnten: Real Madrid und Manchester City.

Nicht nur sportlich müssen die Bayern Musiala überzeugen, auch beim Gehalt gibt es noch Luft nach oben. Die “Sport BILD” hat zuletzt enthüllt, dass die Münchner bereit wären Musiala im Rahmen einer Verlängerung zum Top-Verdiener an der Säbener Straße zu machen. Mit einem kolportierten Jahresgehalt von 8-9 Mio. Euro liegt Musiala derzeit “nur” im Mittelfeld beim FCB.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
61 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Schade, dachte er ist ein guter Junge

was ist daran schlecht, die CL gewinnen zu wollen?

Bei manchen hier ist man nur ein guter Spieler / “Junge”, wenn sie nach dem Wunsch des Fans handeln.

Ob ein Spieler die ganze Zeit seine Leistung bringt, oder sich ordentlich verhält gerät dann schnell in Vergessenheit…

Leider wahr!

Nur weil jetzt City die Champions League gewonnen hat und sie Haaland haben, heißt es nicht, das sie ab jetzt besser als Real Madrid oder Bayern sind. Für Real Madrid entscheiden verstehe ich wenn er öfters Champions League gewinnen will. Das City die Champions League gewonnen hat, war eine Eintagsfliege. Genauso das sie nicht mehr so oft eine Meisterschaft gewinnen werden wie die Bayern. Wenn es nach dem rein sportlichen geht, müsste er eigentlich entweder bei Bayern oder zu Real Madrid gehen

Es ist doch noch gar nichts passiert? Komm runter.

👏🏻👏🏻👏🏻
Alle die nicht gleich den Vertrag verlängern, ohne zu überlegen, sollten direkt verkauft werden. Auch wenn sie bis zu diesem Zeitpunkt, die Sympathieträger des FC Bayern sind. Dann erkennt man ihr wahres Gesicht!
Eine bodenlose Frechheit ist das, von Musiala.
Für alle, die vor lauter Wut nicht weiter gelesen haben.
„Ironie Off“

wtf ist doch sein gutes recht erst zu schauen wie is in den nächsten monaten läuft hahahaha

👏🏻👏🏻👏🏻😂😂😂😂😂
Du bist der erste
Gratuliere dir.

hä ist doch sein gutes recht sich ausreichend gedanken darüber zu machen wohin es dann die nächsten jahren geht hahaha

Man sollte Kommentare immer vollständig lesen, bevor man darauf antwortet…

Wo ist denn das Problem, ein junger Spieler hat einen Vertrag, sein Management bittet sich einfach nur aus zu warten, wohin die sportliche Reise des FC Bayern hingeht. Eine ganz normale Geschichte im Profifußball.
Vielleicht eine Vertragsverlängerung bei den
Bayern oder eben nicht.
Das ist Alltag im Profifußball und keine “bodenlose Frechheit”.
Nun sollte der FC Bayern Musiala überzeugen
wohin die Reise, in seinem Trikot gehen kann und soll. Und ich denke das wird man auch tun.

So ist es!

Völlig richtig-Komentar-Management-Sportdirektor.
Die müssen die Verträge aushandeln und Spieler überzeugen zu bleiben!
Heutzutage geht es eh nur meist nur ums Geld, es spielt fast keiner mehr aus Idealismus.

Richtig! Musiala wurde von der Presse sehr hoch gehievt-gelobt,
jetzt spielt er gut, trifft aber kaum noch, Blockkade oder….
So ist dies bei den jungen, da kommt ein Gedanke zu einem andern Verein, weil der Berater u. Spieler mehr Geld riechen, oder die Presse etwas raushauen?

Ist er nur ein guter Junge, solange er bei Bayern spielt?

Mein Gott, Fußball ist in erster Linie ein Geschäft mit Stollengladiatoren.

Wer das noch immer nicht realisiert hat, dem ist nicht mehr zu helfen oder er/ sie ist der enttäuschte Fangroupie.

Wenn Musiala einen anderen Weg einschlägt, als es seine Groupis möchten, ist er kein schlechter Junge, sondern er ist lediglich ehrgeizig und neugierig.

Und genau das zeichnet gute Jungs aus.

Wenn Italien nicht die Ausländersperre in den 70ern gehabt hätte, wären Beckenbauer, Müller und Maier weg gewesen.

Deswegen wären sie für mich auch die größten gewesen.

Genau so wie Paul Breitner, obwohl er bei Real gespielt hat. Und Netzer nicht zu vergessen.

Toni Kroos war der einzige, der den genannten Spielern das Wasser locker reichen konnte.

Fußball und seine Faszination ist grenzenlos und nicht nur an einem Verein festzumachen.

Ich jedenfalls wünsche Musiala alles Gute, egal wie er seine Zukunft planen wird.

Guter Beitrag.

alles richtig bis auf “Wenn Italien nicht die Ausländersperre in den 70ern gehabt hätte, wären Beckenbauer, Müller und Maier weg gewesen” – was ne sehr steile These ist… Aber lassen wir es. Für mich lotet Musiala gerade seinen wahren Marktwert aus. Mehr Gehalt, Führungsperspektive bei Bayern vs. Premier League oder wieder in einem Team mit Bellingham bei Real. Alles vollkommen normal.

Ein guter Junge ist er schon.

Aber Kohle ist ihm vielleicht doch wichtiger als Vereinstreue?

Wenn wir es schaffen eine Truppe zusammenzubauen wie die “Wembley Truppe” und er dann noch markgerecht bezahlt wird, dann sehe ich gute Chancen, dass er zumindest bis er 26 ist bei uns bleibt.

Danach ist alles möglich und hängt auch davon ab, ob er es als unmöglich ansieht beim FCB den Ballon d’Or zu gewinnen.

bitte nicht real madrid….da spielt ja jude und glaub dass das nicht gut wäre für beide. klar wär das ein mega team aber dadurch dass die zwei immer verglichen werden glaub ich dass das nicht gut ist. die sollen ihr eigenes ding machen in ihrem eigenen team

Wenns ihm hier nicht gefällt, dann sollte er gehen.
Spitzenverdiener würde über 25 Mio im Jahr bedeuten, jetzt drehens aber voll durch.

Klar, 25 Mio aber kein Cent für eine “Holding six”.

Stellt im Sommer einen Kader zusammen, der International konkurrenzfähig ist und weder Sane, Kimmich und Musiala, werden überlegen den Verein zu verlassen. Noch etwas am Gehalt schrauben und dann, sollte eine Verlängerung nichts im Wege stehen.

Die Mannschaft ist Konkurrenzfähig!
Auch ohne Musiala.

Du sagst uns auch, wie das alles finanziert werden soll?

Wie soll gleichwertiger Ersatz finanziert werden?

Der spielt auch nicht umsonst und kostet darüber hinaus noch Ablöse.

Verlängern auf jeden Fall + spürbare Gehaltserhöhung. Glaube aber nicht, dass er nach 2026 noch bei uns bleibt, wenn ja würde es mich freuen. Der Junge ist eine Granate. Aber in halten wird schwer, wenn Madrid oder City rufen.

Finde ich überhaupt nicht schwer. Wenn man international Konkurrenzfähig ist, warum sollten sie Wechseln? Müller, Schweini, Ribéry, Robben, Neuer sind alle 10 Jahre und mehr geblieben. Auch bei denen gab es Angebote. Man hatte aber auch einen Kader, der mithalten konnte und genau dort, müssen wir wieder hin. Dann bleibt auch ein Musiala.

Tja, das waren noch andere zeiten….

Ja ja, das gute alte Festgeldkonto 😂

Ganz genau – Wirtz muss so schnell wie möglich von Leverkusen kommen und schon wird es für Musiala attraktiver, zu bleiben.

glaub nicht dass er nach 2026 noch bei uns bleibt….. so weh es mir im herzen tut aber denke er will auch mal in andere vereine schnuppern und vorallem mal “zu hause” in der premier league in england spielen

Die Presse und ihre faktenlose Berichterstattung….

Journalistische Meisterleistung, dass Musiala City und Real im Kopf hat. Welcher Spieler weltweit denkt den bitte während seiner Karriere nicht auch mal über diese beiden Clubs nach?! 😀

Am Ende des Tages weiß hier niemand was hinter den Türen gerade verhandelt wird und vor allem gibt es bislang überhaupt keine Anzeichen, dass Musiala in näherer Zukunft den Verein verlässt. Knapp drei Jahre Vertrag hat er übrigens auch noch…

Klar sind derzeit Real und City die Wunschvereine der Spieler, die die CL gewinnen wollen, weil es ja aufgrund der spielerischen Qualität dort am wahrscheinlichsten ist. Hoffe, dass irgendwann einmal ein Spieler daherkommt, dessen Anspruch es ist bei einem Klub aus der 2. Reihe (derzeit z.B. Bayern) selbst den Unterschied zu machen und ihn zum CL-Titel zu führen. Mit Real oder City wurde sogar ich in den nächsten zehn Jahren fünfmal die CL gewinnen.

Ich glaube die haben genug Wasserträger…

Mancity hat jetzt 1 mal die cl gewonnen…. bei real könnt ichs ja grad noch verstehen aber ansonsten gehts nur darum das die spieler/berater von oben bis unten mit kohle zugeschissen werden…. wartet mal noch 2-3 jahre wenn die saudiclubs cl spielen dürfen, dann kann man den ganzen scheiiss im kamin rauchen und nicht wie heute in der kleinen pfeiffe….

Liegt doch alles in der Hand vom verein.

Hört auf euch in den Transferphasen wie Amateure zu verhalten dann bleibt er.

Ein Robben Ribery usw. sind auch geblieben zu damaligen Zeit, weil wir mir Lahm Schweini und VOR ALLEM Neuer Top TOp TOP Spieler im Kader hatten.

Auch Robben und Ribbery waren nur mittleres Regal.

Hahaha…Der war gut.😂😂😂
Rib und Rob waren zu ihrer Zeit die beste Flügelzange der Welt 👍

Ein 20 jähriger Multimillionär der Ansprüche
Stellt, Für mich ein No-Go!
Sportliche Entwicklung abwarten?
Weg mit dem.

Dann sollte Musiala mal in der CL Gas geben. Bis jetzt hat er da noch keine Bäume ausgerissen. Vielleicht einen Bonsai, aber mehr noch nicht 😁 😁 😁

Last edited 1 Monat zuvor by Gerhard

Vielleicht ein wenig Bayern Brille und der Wunsch Vater des Gedanken, aber mal ernsthaft, wenn Pep nicht mehr bei Man City ist, wer will dann da trotz des Geldes hin, wenn er bei Bayern spielen kann? Pep hat eine besondere Wirkung auf Spieler, das war bei uns auch so und Real ist Real. Wenn Pep aber mal nicht mehr in Manchester ist, bin ich gespannt, wie es bei City weitergeht. Manchester ist wirklich als Stadt auch sehr bescheiden, da müsste ich als junger Millionär nicht zwingend wohnen…

DU musst es ja wissen.

Ich glaube es sind nur noch Geld gierige Söldner unterwegs, Hut ab vor Thomas Müller,immer auf dem Boden geblieben,macht echt kein Spaß mehr mit den Fußballmillionären.

Verdient auch fast das 3 fache von Musiala. Dazu ist Musiala nunmal auch Engländer. Sollten bis zum Sommer ein Davies oder Sane auch nicht unterschreiben, kann er sich selbst nen Reim machen. Mit Ruhm hat sich der FCB diesen Transfersommer jedenfalls nicht bekleckert.

Wenn man die Entwicklung der Bundesliga und des FC Bayern sieht,daist Real objektiv sicherlich die bessere Alternative.Der Kader ist sehr gut aufgestellt.Viele Top-spieler um die 20-23 Jahre.Ich hoffe,dass bei uns auch noch etwas passiert,aber da bin skeptisch.Hoffentlich findet Freund ein paarTel für alle Mannschaftsteile.

„Solche“ Kommentare gehören gelöscht und die Verfasser gesperrt!

Ohne Worte!

du scheinst mehr als nur EIN Problem zu haben…

Damit wäre alles gesagt vonJamal. Ich denke er spielt nächste Saison in Madrid. Oder er macht 2025 de Alba 🤣. Was die Bayern wollen, dass interessiert die Spieler nicht.

Hat einen gültigen Vertrag bis 26 und kann daher nicht, wie Alaba, in 25 ablösefrei wechseln.

Du kleine Witzfigur.

Was für ein Hype schon wieder gemacht wird 😂 Der Bua hat noch bis 2026 Vertrag. Bis dahin passiert mal gar nichts. In 3 Jahren weiß niemand, wie die Situation z.B. auch bei City und Co. ist. Dort geht die Guardiola-Ära in den kommenden Jahren auch zu Ende. Der Zenit ist auch dort irgendwann mal überschritten. Unabhängig davon braucht sich der FCB sicher keine Sorgen zu machen, wenn man in den nächsten Jahren eine wettbewerbsfähige Mannschaft entwickelt. Wenn man das nicht tut, ist Musiala nicht das einzige Problem des Vereins. Also bissl entspannt bleiben…

Gut geschrieben! Man-City: PEP geht sehr wahrscheinlich 2025, läuft der Vertrag aus, was passiert dann?

Musiala, Sane und Fonzi haben einen Vertrag bis 26, da muss man erst 25 verlängern. Bis 25 passiert noch so viel ……

Musiala bis 2026, die andern beiden sollten schon verlängert sein, denn 2025 laufen die aus!

Wenn er mal geht, wünsche ich ihm alles Gute.

Vertragsverlängerungen: Tut mir leid dies sagen zu müssen, außer Musiala, ist der FC Bayern bei den Vertragsverlängerungen oft ziemlich spät dran, z. B. Sané, Kimich, Davies.
Am Schluss gehen die Spieler zu einem sehr geringen Verkaufspreis, Ausnahme Gravenbergh, der rechtzeitig verkauft wurde, weil er nicht mehr wollte, oder….
Als langer FAN, dies läuft alles sehr zäh.

Man City dürfte sich 2025 erledigt haben, wenn Pep in Rente geht und Real Madrid ist im Endeffekt auch nur ein Name, nicht mehr als eine jugendliche Schwärmerei.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.