FC Bayern News

Nübel stellt Bayern klare Bedingung – Verlängerung aktuell unwahrscheinlich

Alexander Nübel
Foto: Getty Images

Alexander Nübel hat mit dem VfB Stuttgart eine überragende erste Saisonhälfte hingelegt. Die Bayern-Leihgabe präsentierte sich bei den Schwaben in absoluter Top-Form. Dies haben auch die Verantwortlichen in München erkannt und erwägen eine Verlängerung mit dem Torhüter. Nübel knüpft eine Rückkehr an die Säbener Straße jedoch an eine klare Bedingung.



Völlig überraschend steht der VfB Stuttgart nach 16 Spieltagen auf dem dritten Platz der Bundesliga-Tabelle. Einen großen Beitrag dazu hat Alexander Nübel geleistet, der von den Bayern für eine Saison an den VfB ausgeliehen ist. Bei den Schwaben zeigt sich der Torwart in Top-Form und empfiehlt sich nachhaltig für die Nachfolge von Manuel Neuer, der Nübel in seiner bisherigen Bayern-Zeit keine Möglichkeit auf Spielzeit gab.

An der Säbener Straße muss man nun überlegen, wie man mit dem Keeper nach einer bisher unglücklichen Zusammenarbeit fortfährt. Nach dessen Leistungen sollen die Bayern-Bosse weiterhin mit einer Rückkehr des 27-Jährigen planen. Wie Sky berichtet, ist der Torhüter weiterhin die favorisierte Lösung, um den Weltmeister von 2014 zu beerben. Das einzige Problem: Nübels Leihe endet im kommenden Sommer, Neuer hat vor kurzem jedoch erst seinen Vertrag in München um ein weiteres Jahr bis 2025 verlängert.

Weitere Leihe bis 2025?

Nun haben erste Gespräche zwischen dem Keeper und Bayern-Sportdirektor Freund stattgefunden. Der aktuelle VfB-Keeper wäre prinzipiell offen dafür, nach München zurückzukehren, fordert jedoch eine Einsatzgarantie.

FCB-intern versucht man aktuell an einer Lösung dieses Problems zu arbeiten. Die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters erwägen demnach eine weitere Leihe für ein Jahr, möglicherweise an die Stuttgarter, um Nübel auch weiterhin zu halten, ohne eine Einsatzgarantie geben zu müssen. Dieser fühlt sich in Stuttgart sehr wohl und könnte sich sicherlich eine verlängerte Zusammenarbeit mit den Schwaben vorstellen.

Nach Sky-Informationen ist eine Verlängerung für Nübel im Moment jedoch höchst unwahrscheinlich, solange Neuer fit bleibt oder sogar seinen Vertrag nochmal verlängern sollte.

Aktuell ist der 27-Jährige noch bis 2025 an den deutschen Rekordmeister gebunden und würde nach Plan im Sommer an die Säbener Straße zurückkehren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Was ein Fliegenfänger….. soll bleiben wo er ist…. gerissen hat er nichts

Auch wenn er in Stuttgart aktuell ein paar gute Spiele macht ist er nicht der richtige Mann für die Neuer Nachfolge

Fängt der wieder an mit seiner einsatzgarantie 😂

Last edited 6 Monate zuvor by René

Mit Guirassy gegen rechnen und es passt für alle!

Wir haben Harry Kane. Wir haben neuer.

Sollen guirassy und Nübel mal was in Stuttgart aufbauen und gut is…

Nübel und guirassy würden nur Unruhe in unsere Mannschaft bringen.

Wir haben sie zuletzt 3:0 rasiert. Wir brauchen keine Stuttgarter..,

Last edited 6 Monate zuvor by René

Träum weiter

Der kann niemals der Nachfolger sein. Da gibt s überhaupt kein Charisma, keine Liebe, nix…

Der ist ganz ordentlich unterwegs, aber das war s auch. Ich erwarte herausragende Leistungen und jemanden mit Persönlichkeit und Herz.

Also echt jetzt, was geht ab mit dem Nübel ? Der Typ ist jetzt schon was, vier, Jahre da? Und ich hör’ nur ‘Bedingungen dies, Bedingungen das’. Der hat noch nicht mal richtig was gerissen ausser in dieser Saison dank Hoeness beim VfB, aber stellt eine Forderung nach der anderen. Echt, das nervt total. Meiner Meinung nach, entweder soll der Kerl gleich da bleiben wo er ist. Man kann doch nicht ständig alles an Bedingungen knüpfen, als ob man der Nabel der Welt wäre. Es gibt massig gute Keeper da draußen, die keinen so’n Bohei machen. Also, wenn’s nach mir geht, kann der Typ dahin gehen, wo der Pfeffer wächst. Solche Diva-Allüren brauchen wir nicht

@The Real Sophie

Du hast völlig recht.

NÜBEL HAT KEINERLEI FORDERUNGEN AN DEN FCB ZU STELLEN: ER HAT VERTRAG BIS SOMMER 2025. REIN ARBEITSRECHTLICH MÜSSTE ER AUCH IM SOMMER ALS TORWART NUMMER 3 ODER 4 IN MÜNCHEN AUFLAUFEN

Wer von denen hält sich noch wirklich an seinen Vertrag. Wenns sein muss streiken sie sich raus.

Im sommer verkaufen und gut. Lieber perez aufbauen

Verkaufen mit Rückkaufoption, dann ist das leidige Thema erstmal durch. Wenn er sich weiter gut entwickelt und Neuer aufhört, kann man ihm dann eine faire Chance bei uns geben.

Ich verstehe seine Haltung … er hat aktuell keine Perspektive beim FCB … alle Seiten sollten das traurige Kapitel beenden … aber grundsätzlich sollte man mal einen zeitlichen Rahmen für die Nachfolge von MN stecken (das wird vermutlich nicht auf FCBInside publiziert 😂) … mein Favorit wäre Kobel ab 2025/2026 … müssen einfach den BVB Gestank über Monate abwaschen …

Nübel und der FCB, diese Liason stand von Anfang an unter keinem guten Stern.
Und der Nübel-Transfer war einer der überflüssigsten, die der FCB je getätigt hat.
Nübel und der FCB; das wird nix mehr.

Wieso haben wir eigentlich Daniel Perez verpflichtet?
Als Daniel Perez würde ich mir mittlerweile ziemlich verar***t vorkommen.

Bayern und die Torwart-Frage: Hier irrlichtert der Club seit Jahren.
Und er irrlichtert weiterhin, wie die jüngsten Überlegungen zum Fall Nübel zeigen.

Ich verstehe Nübel. Ich verstehe nicht, wie der FCB da rumeiert. Neuer ist nicht mehr derselbe wie vor 3 Jahren. Sich bedingungslos Neuer zu unterwerfen halte ich für einen großen Fehler. Warum fängt er nicht endlich damit an, den Verein bei seinem Nachfolger zu unterstützen? Muss er jedes Spiel machen? Neuer ist ein Egoist , hat massiv dem Verein geschadet und tanzt ihm weiter auf der Nase rum.
Apropos, nach der EM wird Nübel Nationaltorwart. Und Kobel ist eine starke Nr 2 hinter Sommer, den hier alle geliebt haben.
Fangt langsam an , euch von Neuer zu verabschieden.

@Pete

Man kann ja damit anfangen, sich langsam von MN zu verabschieden.
Aber Nübel als Nachfolger? Nö.
Wofür haben wir eigentlich Daniel Perez geholt?

Als Nachfolger wird ein großer Name kommen. Weder Nübel noch Peretz. Kann sich Bayern gar nicht anders leisten.

Nübel nationaltorwart…😂🤣😂🤣😂

Ab dem Sommer kann man neuer weniger spielen lassen und peretz oder nübel als Nachfolger aufbauen. Dann schaut man, wer von beiden besser ist neuer muss dann ja nicht mehr jedes spiel machen

Schnellstmöglich die Bayern -Fesseln vom Fuß nehmen und frei lassen. Der will nicht nach München und München will ihn nicht. Endlich lösen.

Scheiss auf den Vogel…

Luca Utz
Der FC Bayern hat Luca schon in früher Kindheit in den Bann gezogen. Im Winter 2022 hat er das Kommunikationswissenschaften-Studium begonnen und sammelt dazu im Sportjournalismus seine ersten Erfahrungen. Aufgewachsen im Bayern-Trikot versorgt er euch nun regelmäßig mit News zum deutschen Rekordmeister.