FC Bayern News

Bayern-Bosse führten schon Gespräche wegen Zaragoza-Alternative

Christoph Freund
Foto: IMAGO

Der FC Bayern will gerne Bryan Zaragoza sofort verpflichten. Grund ist die Verletzung von Kingsley Coman. Die Münchner Bosse haben aber auch noch einen Plan B. Jetzt wird bekannt: Zu diesem Spieler fanden auch schon Gespräche statt.



Nach der Verletzung von Kingsley Coman will der FC Bayern kurz vor Ende der Winter-Transferperiode noch einen neuen Spieler für die Offensive holen. Die praktischste Lösung wäre sicherlich: Bryan Zaragoza, den man für den Sommer ohnehin schon verpflichtet hat, kommt einfach bereits jetzt im Januar zum deutschen Rekordmeister.

An diesem Deal arbeiten die Bayern-Bosse um Sportdirektor Christoph Freund auch schon. Zaragoza selbst will wohl gerne sofort kommen, aber mit seinem aktuellen Klub FC Granada muss man noch eine Einigung finden.

Kommt diese nicht zustande, haben die Bayern noch einen Plan B in der Hinterhand: Die Münchner haben wohl auch Interesse an Steven Bergwijn von Ajax Amsterdam.

Am gestrigen Dienstag fanden nach Informationen von Sky bereits Gespräche zwischen dem FC Bayern und dem Management von Bergwijn statt. Die Bayern mögen demnach den Spieler – aber Bryan Zaragoza hat eindeutig Priorität. Das Management des Niederländers ist sich dessen laut des Berichts auch bewusst. 

Bergwijn-Berater bestätigt Gespräche mit Bayern

Steven Bergwijn
Foto: IMAGO

Nathan van Kooperen, Berater von Bergwijn sagte Sky: “Ich kann bestätigen, dass Bayern mit uns gesprochen und die Situation von Steven geprüft hat.”

Er berichtete weiter: “Wir haben eine gute und seriöse Beziehung zu Bayern. Sie kennen ihn schon seit vielen Jahren. Aber ein möglicher Transfer hängt von verschiedenen Dingen ab.”

Damit ist sicher auch Bergwijns aktueller Klub Ajax Amsterdam gemeint. Der Verein ist laut Sky nicht bereit, Bergwijn zu verleihen, nur ein dauerhafter Verkauf ist eine Option.

Egal, welchen Deal die Bayern am Ende klarmachen wollen: Die Transferperiode läuft nur noch bis Donnerstag um 18 Uhr.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bergwijn sofort und dazu Zaragoza im Sommer. Doppelt verstärkt hält besser.

Und dann dafür Gnabry und Coman in die Wüste schicken?

Hatte ich auch gesagt… Dafür Gnabry (zu starke Formschwankungen) und Coman (zu oft verletzt) in Sommer verkaufen…

Noch knapp einen Tag Zeit sie sollten sich beeilen aber ich denke das wird nichts mit Dayline Deals haben wir nicht so gute Erfahrungen.

Deadline Day 🙈🙈😂😅🤣😅😂🤣😄😆😁

Ich wär für keinen.
Tel braucht viele Minuten. Musiala kann es auch. 2. Mannschaft hat auch einige LA’s. Auch Davies kanns.

Joa, für die CL-Quali würde das dann vielleicht gerade noch reichen, nicht aber für die Ansprüche des FC Bayern.

Einen bräuchten wir schon. Tel, Musiala, Davies, Müller – wir brauchen trotzdem alle.

Notfalls ginge es schon irgendwie ohne einen Neuzugang, ABER dann gibt es Null
Belastungssteuerung mehr, keine Erholungszeiten, kein Konkurrenzkampf… und Tel und Pavlovic (der schon Krämpfe hatte) halten dieses Pensum garantiert nicht durch, falls die aufmal überall dauerhaft spielen müssten. So einfach geht das nicht. Wir sind hier nicht auf der PlayStation unterwegs. 😉

Ich glaube koennte im Winter funktionieren mit der Verplichtung von Brian Zaragoza auf X wurde vor kurzem vermeldet das Granada sich um den Argentinischen Stuermer Chimi Ávila von Osasuna bemueht koennte man als Anzeichen vestehen das sie sich auf ein Bayern Angebot einlassen.

Wird doch eh nicht mehr bis Donnerstag Abend!

Last edited 25 Tage zuvor by Peter

Der FCB soll diese 6 Mio für Zaragoza zahlen. Alles andere wird letztlich teurer. Außerdem brauchen einige auch hin und wieder eine Pause, wie soll das mit dieser löchrigen Mannschaft gehen?
Sofort holen und nicht runterhandeln. Die verk.acken es sonst wieder und dann fällt der nächste noch aus und dann??

Gerade reingekommen:
Morgen früh um 7:59 landet ein Flugzeug kommend aus Malaga in Oberpfaffenhofen.
Nur zur Info, Granada liegt nur ein paar Kilometer entfernt von Malaga.
Zaragoza ist im Anflug

Bist gut Vernetzt 😁

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.