Champions League

Historischer Lewandowski jagt van Nistelrooy und Rummenigge

Historischer Lewandowski jagt van Nistelrooy und Rummenigge
Foto: getty images

In der Allianz Arena ereignete sich in der 80. Minute Historisches: Robert Lewandowski (31) spitzelte im Champions-League-Auftaktmatch der Bayern am Mittwoch gegen Roter Stern Belgrad den Ball aus kurzer Distanz am Torwart vorbei zum 2:0. Es war das 200. Pflichtspieltor des Polen für den FC Bayern München. Nun jagt Lewandowski weitere Bestmarken.

Als erst dritter Profi des FC Bayern München hat Stürmer Robert Lewandowski nun die Marke von 200 Pflichtspieltoren geknackt. An Karl-Heinz Rummenigge, der mit 217 Toren auf Rang zwei liegt, dürfte der Angreifer in dieser Spielzeit noch vorbeiziehen. Der ewige Toptorjäger Gerd Müller (508 Tore) wird allerdings unerreichbar bleiben.

Lewandowski spielt seit Sommer 2014 bei den Münchnern und erzielte seine 200 Tore und 249 Pflichtspielen. Der Pole befindet sich derzeit erneut in bestechlicher Form. In den bisherigen vier Partien der Bundesliga erzielte er auch bereits sagenhafte sieben Treffer. Mit seinem nun 54. Tor (im 81. Spiel) in der UEFA Champions League zog er nun mit Sturm-Legende Ruud van Nistelrooy (Manchester United, Real Madrid) gleich und belegt Platz fünf der ewigen Torschützenliste der „Königsklasse“.

Lewandowski möchte Benzema und Raul einholen

Embed from Getty Images

Nun jagt Robert Lewandowski Karim Benzema (31) von Real Madrid, der auf 60 Tore in 113 Einsätzen kommt. Auch Real-Legende Raul auf Rang drei (72 Tore in 142 Spielen) könnte von Lewandowski noch eingeholt werden. An der Spitze thronen Cristiano Ronaldo (34, Juventus Turin, zuvor Real Madrid, 163 Spiele, 126 Tore) und Lionel Messi (32, FC Barcelona, 136 Spiele, 112 Tore).

Auf Platz vier der ewigen Bayern-Bestenliste liegt Thomas Müller (30) mit 186 Pflichtspieltoren. Müller hat beim 3:0-Sieg gegen Roter Stern Belgrad sein 106. Spiel in der UEFA Champions League absolviert. Damit ist er nun alleiniger FCB-Rekordspieler in der „Königsklasse“. Er löste Philipp Lahm (105 Einsätze) ab. Müller gab sein Debüt im März 2009 beim 7:1 über Sporting Lissabon. Thomas Müller ist außerdem bester deutsche Torschütze in der Champions League. Gegen Belgrad schoss Müller in der Nachspielzeit sein 43. Tor. Damit steht er in der ewigen Torschützenliste auf Rang 14.

Ewige Torschützenliste in der UEFA Champions League

Spieler
Einsätze ​ ​Tore
​1. Cristiano Ronaldo ​162 ​126
​2. Lionel Messi ​136 ​112
​3. Raul ​142 ​72
​4. Karim Benzema ​112 ​60
​5. Ruud van Nistelrooy ​73 ​56
​6. Robert Lewandowski         ​80 ​53
​7. Thierry Henry ​112 ​50
​8. Alfredo di Stefano ​58 ​49
​9. Zlatan Ibrahimovic ​120 ​48
    Andriy Shevchenko ​100 ​48