FC Bayern News

Medien: Barcelona hofft auf einen Dembele-Transfer zum FC Bayern

Ousmane Dembele
Foto: Thomas Eisenhuth/Getty Images

Seit knapp zwei Jahren halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass der FC Bayern an einer Verpflichtung von Ousmane Dembele interessiert sei. Der 22-jährige Offensivspieler steht beim FC Barcelona schon seit geraumer Zeit in der Kritik und konnte seit seinem Wechsel von Borussia Dortmund zum spanischen Meister nicht wirklich überzeugen. Medienberichten zufolge würden die Verantwortlichen in Barcelona einen Dembele-Transfer zum deutschen Rekordmeister mittlerweile sogar bevorzugegen und wären sogar bereit finanzielle Einbußen dafür hinzunehmen.

Satte 125 Millionen Euro hat der FC Barcelona im Sommer 2017 an Borussia Dortmund überwiesen um sich die Dienste von Ousmane Dembele zu sichern. Der Franzose wartet jedoch nach wie vor auf seinen großen Durchbruch bei den Katalanen. Spanischen Medienberichten zufolge haben die Verantwortlichen bei Barca die Geduld bei Dembele verloren und möchten den Offensivspieler kommenden Sommer wieder verkaufen. Ein potenzieller Abnehmer könnte der FC Bayern sein, dem schon seit geraumer Zeit ein Interesse an dem 22-jährigen nachgesagt wird.

Medien: Barcelona forciert einen Dembele-Transfer im Sommer 2020

Embed from Getty Images

Mit Philippe Coutinho ist dem FC Bayern ein echter Transfer-Coup vergangenen Sommer gelungen. Der 27-jährige Brasilianer ist noch bis zum Ende der Saison vom FC Barcelona an den den deutschen Rekordmeister ausgeliehen. Laut dem Online-Portal „Don Balon“ könnten sich die Münchner kommenden Sommer erneut in Barcelona bedienen, demnach könnte Ousmane Dembele unter Umständen ein Comeback in der Fussball Bundesliga feiern.

Der ehemalige Dortmunder spielt unter Barca-Coach Ernesto Valverde derzeit keine tragende Rolle. Kam in der laufenden Saison nur auf 7 Einsätze für den spanischen Meister und konnte in diesen nicht wirklich überzeugen. Dembele steht in Barcelona ganz weit oben auf der Streichliste. Die Verantwortlichen würden den französischen Nationalspieler für eine Ablöse in Höhe von 100 Millionen Euro vorzeitig ziehen lassen und hoffen darauf, dass der FC Bayern ins Rennen um den Offensivspieler mit einsteigt.

Es ist jedoch fraglich inwiefern die Münchner tatsächlich an Dembele interessiert sind. Spielerisch wäre der Franzose sicherlich eine Option, doch die relativ teure Ablösesumme in Kombination mit den immer wiederkehrenden Eskapaden von Dembele schreckten zuletzt nicht nur die Bayern ab.