FC Bayern News

Rummenigge bestätigt auf der JHV: Flick bleibt bis zum Ende der Hinrunde Cheftrainer beim FC Bayern

Hansi Flick
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Hansi Flick wird bis zum Ende der Hinrunde Cheftrainer beim FC Bayern bleiben, dies hat Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge am Freitagabend auf der Jahreshauptversammlung in München bekannt gegeben. Zudem deutete der 64-jährige an, dass der Interimstrainer unter Umständen auch bis zum Ende der Saison weitermachen könnte.

Mit zwei Siegen in zwei Spielen hat Hansi Flick einen Einstand nach Maß als Cheftrainer beim FC Bayern hingelegt. Vor allem der furiose 4:0-Heimerfolg gegen Borussia Dortmund hat nicht nur den Bayern-Fans imponiert, sondern auch den Verantwortlichen. Unmittelbar nach dem BVB-Spiele bestätigte Karl-Heinz Rummenigge, dass Flick bis auf weiteres FCB-Trainer bleibt.

Auf der Jahreshauptversammlung am gestrigen Freitag äußerte sich Rummenigge nochmals zur aktuellen Trainersuche beim FC Bayern und bestätigte dabei, dass Flick bis zum Ende der Hinrunde Cheftrainer beim deutschen Rekordmeister bleibt.

Rummenigge über Hansi Flick: Wir vertrauen Hansi Flick


Hansi Flick wurde in den vergangenen Tagen von allen Seiten mit Komplimenten überhäuft. Neben den eigenen Fans, vor allem auch von zahlreichen FCB-Profis. Auch Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge geriet auf der Jahreshauptversammlung ins Schwärmen, als er sich zu Hansi Flick und dessen Arbeit äußerte: „Er hat eine imponierende Vorstellung von Training und Taktik. Er hat einen sehr guten Umgang mit den Spielern, zudem gefällt uns sein sympathisches Auftreten. Ich sage voller Überzeugung: Wir vertrauen Hansi Flick!“

Rummenigge verriet etwas überraschend, das Flick mindestens bis zum Jahresende die Bayern betreuen wird und ließ auch ein Hintertürchen für die Rückrunde: „möglicherweise auch darüber hinaus.“