Transfers

Comeback im Februar? FCB-Wunschspieler Leroy Sane macht deutliche Fortschritte nach seinem Kreuzbandriss

Leroy Sane
Foto: Clive Mason/Getty Images

Feiert Leroy Sane nach seinem Kreuzbandriss ein schnelleres Comeback als geplant? Medienberichten zufolge könnte der 23-jährige Flügelflitzer bereits im Februar wieder einsatzfähig sein. Eine schnelle Genesung von Sane könnte auch Einfluss auf einen möglichen Winter-Wechsel zum FC Bayern haben.

Die Leidenszeit von Leroy Sane neigt sich so langsam aber sicher dem Ende zu. Der deutsche Nationalspieler hatte sich vergangenen Sommer das Kreuzband gerissen und fällt seitdem verletzungbesdingt aus. Die schwere Knieverletzung hat auch den geplanten Wechsel zum FC Bayern verhindert. Die Personalie Sane spielt jedoch nach wie vor eine große Rolle in München. Gerüchten zufolge scheint ein Transfer im Winter nicht vollkommen ausgeschlossen zu sein.

Nach Informationen von „Spox“ und „Goal“ verläuft die Genesung von Sane deutlich besser als geplant. Demnach könnte der Flügelflitzer bereits im Februar des kommendes Jahres sein Comeback feiern. In München wird man diese Meldung sicherlich ganz genau zur Kenntnis genommen haben.

Sane-Comeback rückt immer näher

Embed from Getty Images

Sane war nach seinem Kreuzbandriss im August zunächst in Österreich operiert. Im Anschluss verbrachte er einen Großteil seiner Reha in Los Angeles und arbeitete dort mit City-Mitarbeitern an seiner Rückkehr auf den Rasen. Wann genau dies sein wird, ist derzeit noch offen. Sane ist inzwischen wieder in Manchester zurück und setzt dort seine Reha fort. Nachdem die Ärzte mit seinen Fortschritten zufrieden sein sollen, hoffen die Verantwortlichen auf ein schnelles Sane-Comeback, unter Umständen bereits im Februar zu Beginn der K.o.-Phase in der UEFA Champions League.

Ob Sane jedoch überhaupt noch einmal für die Sky Blues auflaufen wird ist derzeit offen. Immer wieder machen Meldungen die Runde, dass die Bayern im Winter einen neuen Anlauf starten werden um den Ex-Schalker an die Säbener Straße zu locken. Ein schnellere Rückkehr von Sane, würde die Verantwortlichen in München sicherlich zusätzlich motivieren den Transfer zeitnah unter Dach und Fach zu bringen. Angeheizt wurden die Sane-Transfergerüchte erst vor kurzem durch einen England-Trip von Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic.