FC Bayern News

Lässt der FC Bayern Jerome Boateng im Winter ziehen?

Jerome Boateng
Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge könnte Jerome Boateng den FC Bayern in der bevorstehenden Winterpause vorzeitig verlassen. Der 31-jährige Abwehrspieler ist (mal wieder) unzufrieden mit seiner Rolle in München und möchte den FCB zeitnah verlassen. Die Bayern hingegen scheinen, anders als noch vor ein paar Wochen, durchaus wieder gesprächsbereit zu sein.

In den vergangenen Monaten gab es ein permanentes Hin und Her in Sachen Jerome Boateng. Ende August stand der Innenverteidiger kurz vor einem Wechsel zu Juventus Turin, der jedoch in „aller letzter Sekunde“ noch platzte. Kurze Zeit später war Boateng nach den beiden Ausfällen von Lucas Hernandez und Niklas Süle plötzlich wieder gefragt beim FC Bayern. Doch spätestens seit dem Kovac-Aus und der Flick-Übernahme steht fest, dass Boateng in München nicht mehr über eine Reservistenrolle hinaus kommen wird. Genau damit scheint der Weltmeister von 2014 ein Problem zu haben.

Wie die „Süddeutsche Zeitung“ diese Woche berichtet hat, forciert Boateng diesen Winter einen Wechsel. Die Verantwortlichen in München sollen durchaus offen sein für einen Verkauf.

Boateng-Abschied im Winter? Hinter den Kulissen brodelt es schon

Embed from Getty Images

Seit Anfang November hat Hansi Flick das Sagen beim FC Bayern. Der 54-jährige hat in den vergangenen knapp sechs Wochen durchaus die eine oder andere Veränderung im Vergleich zu Niko Kovac vorgenommen. Unter anderem setzte er lange Zeit auf das Innenverteidiger-Duo Javier Martinez und David Alaba. Der etatmäßige Innenverteidiger Jerome Boateng kommt, wie bereits unter Kovac, nur sporadisch zum Einsatz.

Mit Blick auf die letzten Leistungen, vor allem gegen Werder Bremen, konnte Boateng zuletzt wenig Pluspunkte bei Flick sammeln. Sollten die Bayern ein halbwegs attraktives Angebot, zwischen 10-15 Millionen Euro, für Boateng im Winter erhalten, könnte dieser den Verein nach knapp acht Jahren endgültig verlassen.

Bei einem Boateng-Abschied könnte die Münchner unter Umständen selbst nochmals aktiv werden auf dem Transfermarkt und einen Perspektiv-Spieler als Backup verpflichten. Niklas Süle fällt für den Rest der Saison aus und auch Lucas Hernandez wird nicht vor Februar 2020 auf den Rasen zurückkehren.