Transfers

Sonderlob für David Alaba: „Er ist zurzeit der Abwehrchef“

David Alaba
Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

David Alaba hat sich in den vergangenen Wochen als Stamm-Innenverteidiger und macht seine Sache mehr als ordentlich. Nicht nur die Fans und Mitspieler sind von Alaba in der neuen Rolle begeistert, auch Hansi Flick lobte den 27-jährigen Österreicher nun explizit für seine Leistungen. Laut Flick ist Alaba derzeit sogar der Abwehrchef beim FC Bayern.



Als vielversprechendes Mittelfeldtalent wechselte David Alaba vor über zehn Jahren zum FC Bayern. In München hat sich der Österreicher in den vergangenen Jahren zu einem der besten Linksverteidiger der Welt entwickelt und glänzt derzeit auch als Aushilfs-Innenverteidiger beim deutschen Rekordmeister. Laut FCB-Coach Hansi Flick ist der 27-jährige Defensiv-Allrounder aktuell der Abwehrchef bei den Bayern.

Flick über die neue Alaba-Rolle als Innenverteidiger: „Er ist sehr wichtig auf dieser Position“

Embed from Getty Images

Durch die verletzungsbedingten Ausfälle von Lucas Hernandez und Niklas Süle musste Hansi Flick in den vergangenen Monaten in der Defensive immer wieder „improvisieren“. Doch der 54-jährige hat aus der Not eine Tugend gemacht. Mit Alphonso Davies hat er einen neuen Linksverteidiger erhalten, während David Alaba, als etatmäßiger Außenverteidiger, mittlerweile als Innenverteidiger agiert und dabei konstant starke Leistungen zeigt.

Flick äußerte sich im Interview mit dem kicker über die „neue Rolle“ von Alaba und geriet dabei ins Schwärmen: „Ich bin mit ihm total zufrieden, weil er es im Zweikampf gut macht und in Ballbesitz gute Lösungen für die Spieleröffnung hat. Deswegen ist er zurzeit auf dieser Position sehr wichtig.“

Der Bayern-Cheftrainer geht sogar noch einen Schritt weiter und sieht in dem Österreicher den neuen Leader in der Viererkette: „Wie er sich entwickelt, ist er zurzeit der Abwehrchef.“

Alaba selbst betonte vor kurzem, dass er grundsätzlich kein Problem hätte in der Abwehrmitte auszuhelfen, er sich jedoch langfristig nicht auf dieser Position sieht. Es wird spannend zu sehen was passiert, wenn Süle und Hernandez wieder zurückkehren und Alaba wieder als Linksverteidiger eingesetzt werden kann.