FC Bayern News

Gnabry ist zurück im Teamtraining: Einsatz gegen Berlin wird immer wahrscheinlicher

Serge Gnabry
Foto: Alexandra Beier/Bongarts/Getty Images

Die angespante Personalsituation beim FC Bayern entspannt sich vor dem Rückrunden-Auftakt am kommenden Sonntag bei Hertha BSC zunehmend. Mit Serge Gnabry ist am Donnerstag ein weiterer angeschlagener FCB-Profi zurück im Mannschaftstraining.

Während gestern Robert Lewandowski wieder in das reguläre Teamtraining eingestiegen ist und sich damit fit gemeldet hat für das Gastspiel gegen Hertha BSC Berlin am Sonntag, sieht es auch bei Serge Gnabry immer besser aus in Sachen Rückrunden-Auftakt. Der 24-jährige absolvierte gestern noch intensive Einzeleinheiten, kehrte heute jedoch ebenfalls zurück ins Mannschaftstraining an der Säbener Straße.

Wie viel Sprit hat Gnabry im Tank für das Hertha-Spiel?

Auch wenn Gnabry in den kommenden Tagen normal trainieren kann, wird Hansi Flick den Rechtsaußen aller Voraussicht nach nicht von Anfang an bringen. Der Außenstürmer konnte im Winter-Trainingslager in Doha, aufgrund von Achillessehnenproblemen, keine einzige Einheit mit dem Team absolvieren und hat dementsprechend einen Trainingsrückstand. Im Idealfall bleibt Gnabry in Berlin 90 Minuten auf der Bank sitzen, weil der deutsche Rekordmeister auch ohne ihn alles im Griff hat.