FC Bayern News

Medien: Martinez zeigt sich offen für eine Vertragsverlängerung beim FC Bayern

Javier Martinez
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Javier Martinez ist einer von vielen Spielern die vertraglich nur noch bis 2021 an den FC Bayern gebunden sind. Laut „SPORT1“ kann sich der 31-jährige Defensiv-Allrounder vorstellen auch darüber hinaus für den deutschen Rekordmeister zu spielen.

Seit mehr als sieben Jahren steht Javier Martinez mittlerweile beim FC Bayern unter Vertrag und gehört damit zu dienstältesten Profis im aktuellen Kader. Der 31-jährige Spanier hatte unter Ex-Coach Niko Kovac einen schweren Stand und pendelte immer wieder zwischen Ersatzbank und Startelf. Unter Flick durfte der Baske zuletzt als Aushilfs-Innenverteidiger ran und konnte durchaus überzeugen.

In der Hinrunde gab es immer wieder Gerüchte, dass der Defensiv-Allrounder mit einer Rückkehr in seine spanische Heimat liebäugelt. Wie „SPORT1“-Reporter Florian Plettenberg nun berichtet hat Martinez keinerlei Wechselabsichten im Sommer – im Gegenteil. Martinez kann sich sogar eine vorzeitige Vertragsverlängerung beim FCB vorstellen.

Martinez macht seine Zukunft Abhängig von der Trainerfrage

Ende des vergangenen Jahres zog sich Martinez einen Muskelbündelriss zu und wird den Rückrunden-Start am kommenden Wochenende gegen Hertha BSC Berlin definitiv verpassen. Laut „SPORT1“-Reporter Florian Plettenberg fällt der Spanier noch mindestens drei Wochen aus und wird damit erst im Februar wieder auf den Platz zurückkehren.

Zudem berichtet Plettenberg, dass Martinez seinen laufenden Vertrag bis 2021 „unbedingt erfüllen“ möchte und offen sei für eine Zusammenarbeit darüber hinaus. Gespräche mit den Verantwortlichen gab es jedoch noch nicht. Ähnlich wie Manuel Neuer und Thomas Müller möchte Martinez zudem abwarten was sich kommenden Sommer in Sachen Trainerfrage in München tut.