Transfers

Medien: Bayern beschäftigt sich mit Real-Verteidiger Alvaro Odriozola

Alvaro Odriozola
Foto: Denis Doyle/Getty Images

Laut „Sky Sport“ ist der FC Bayern auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger bei Real Madrid fündig geworden. Demnach haben die Münchner Interesse an einer Verpflichtung von Alvaro Odriozola. Der 24-jährige Spanier spielt bei den Königlichen keine tragende Rolle, könnte jedoch aller Voraussicht nach erst im Sommer zum deutschen Rekordmeister wechseln.

Hansi Flick deutete zuletzt an, dass die Bayern im Januar nochmals einen Versuch starten werden einen neuen Rechtsverteidiger zu verpflichten. Nach Informationen von „Sky Sport“ haben die Münchner Alvaro Odriozola von Real Madrid ins Visier genommen. Der 24 Jahre alte Außenverteidiger wechselte Anfang 2018 zu den Königlichen, konnte sich seitdem jedoch nicht gegen Stamm-Rechtsverteidiger Daniel Carvajal durchsetzen.

Lässt Real Odriozola erst im Sommer ziehen?

Odriozola hat in der laufenden Saison erst fünf Spiele für Real absolviert und könnte den spanischen Rekordmeister trotz eines laufenden Vertrags bis 2024 vorzeitig verlassen. Laut „Sky Sport“ scheint ein Transfer jedoch erst kommenden Sommer für die Madrilenen in Frage zu kommen, wenn Achraf Hakimi von seiner Leihe aus Dortmund wieder zurückgekehrt ist. Der aktuelle Marktwert von Odriozola liegt laut transfermarkt.de bei 20 Millionen Euro. In diesem Bereich dürfte sich auch die Ablösesumme für einen entsprechenden Transfer belaufen.

Kurioserweise wurde der FCB zuletzt auch mit Hakimi in Verbindung gebracht. Der 21-jährige Marokkaner spielt Gerüchten zufolge jedoch eine tragende Rolle in den Zukunftsplänen von Real-Coach Zinedine Zidane und steht daher nicht zum Verkauf.