FC Bayern News

Entscheidung gefallen: Adrian Fein kehrt im Sommer zum FC Bayern zurück

Adrian Fein
Foto: Martin Rose/Bongarts/Getty Images

In den vergangenen Wochen und Monaten gab es zahlreiche Gerüchte über Adrian Fein und dessen sportliche Zukunft. Der 20-jährige Mittelfeldspieler ist derzeit an den Hamburger SV ausgeliehen und zeigt in dieser Saison starke Leistungen für die Hanseaten in der 2. Liga. Wie die „tz“ berichtet, wird Fein im Sommer jedoch zum FC Bayern zurückkehren.

Im Sommer 2019 wechselte Adrian Fein auf Leihbasis vom FC Bayern II zum Hamburger SV. An der Elbe hat sich das FCB-Eigengewächs auf Anhieb einen Stammplatz erkämpft und kommt bis dato auf 21 Einsätze für den HSV in der 2. Bundesliga. Aktuell fällt er nach einer Jochbein-OP verletzungsbedingt aus.

Ende des vergangenen Jahres machten immer wieder Gerüchte die Runde, dass die Hamburger Fein gerne dauerhaft verpflichten würden. Fein selbst schien offen für einen Wechsel zu den Hanseaten zu sein. Wie die „tz“ berichtet, haben sich die Verantwortlichen in München jedoch gegen einen Verkauf von Fein entschieden. Der deutsche U21-Nationalspieler wird am Ende der Saison wieder an die Säbener Straße zurückkehren und versuchen sich bei den Profis durchzusetzen.

Salihamidzic und Neppe haben Fein mit ihrem sportlichen Konzept überzeugt

„tz“-Reporter Manuel Bonke verriet auf Twitter, dass es in den vergangenen Wochen Gespräche zwischen Fein und den Bayern gab. Demnach haben Sportdirektor Hasan Salihamidzic und Chef-Scout Marco Neppe Fein mit einem „sportlichen Konzept“ davon überzeugen können, dass der Youngster beim FC Bayern durchaus eine Perspektive hat.

Wie konkret das Konzept aussieht ist offen. Fakt ist aber, als defensiver Mittelfeldspieler wird sich Fein in der kommenden Saison einem massiven Konkurrenzkampf in München stellen müssen. Da mit Joshua Kimmich, Thiago, Javi Martinez, Leon Goretzka, Corentin Tolisso und Mickael Cuisance gleich sechs Spieler um einen der beiden begehrten Plätze im zentralen Mittelfeld buhlen.