FC Bayern News

3 Tore in 26 Minuten: Zirkzee wandelt auf Haalands Spuren

Joshua Zirkzee
Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Die Erfolgsgeschichte von Joshua Zirkzee beim FC Bayern geht in die nächste Runde. Der 18-jährige Niederländer durfte beim 6:0-Kantersieg gegen die TSG Hoffenheim den verletzten Robert Lewandowski in der Sturmspitze ersetzen und der FCB-Youngster zeigte eine starke Leistung.

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Diskussionen darüber wer den verletzten Robert Lewandowski in der Sturmspitze des FC Bayern ersetzen wird. Während Fans und Medien mit Serge Gnabry oder Thomas Müller gerechnet haben, überraschte Hansi Flick alle und ließ Joshua Zirkzee beim Auswärtsspiel gegen die TSG Hoffenheim von Anfang an spielen. Der Niederländer zeigte eine starke Leistung beim 6:0-Kantersieg und erzielte in der 15. Minute das zwischenzeitliche 3:0 für die Münchner.

3 Bundesliga-Tore in 26 Minuten: Zirkzee macht den Haaland

Durch seinen Treffer gegen die TSG kommt Zirkzee in der laufenden Saison auf 3 Tore in 4 Spielen, was eine beachtliche Quote ist. Noch erstaunlicher ist jedoch die Tatsache, dass der Youngster gerade einmal 26 Minuten und drei Torschüsse gebraucht hat um seine ersten Bundesliga-Treffer zu erzielen. Damit wandelt Zirkzee auf den Spuren von BVB-Stürmer Erling Haaland, der für seine ersten drei Tore im deutschen Oberhaus 20 Minuten benötigt hat.