FC Bayern News

Wie 2013? Bayern wollen nichts vom Triple hören!

FC Bayern
Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern ist zurück. Unter Hansi Flick eilt der deutsche Rekordmeister von Sieg zu Sieg und ist in allen drei Wettbewerben gut aufgestellt. Traditionell will man jeden Titel nach München holen, vom „Triple“, also dem Gewinn der drei wichtigsten Wettbewerbe (DFB Pokal, Bundesliga und Champions League) will man nach dem knappen 0:1 Sieg im Viertelfinale auf Schalke aber nichts hören.

In der Bundesliga auf Platz eins, drei Punkte Vorsprung auf RB Leipzig. In der Champions League mit einem Bein im Viertelfinale und auch im DFB Pokal ist man weiterhin vertreten. Nach dem es zwischenzeitlich nach einer schwierigen Saison aussah, stabilisierte sich der FC Bayern unter Hansi Flick und besitzt durchaus Chancen alle drei Titel nach München zu holen.

Neuer – „Hochmut kommt vor dem Fall!“

Auf die Frage, ob das historische Ereignis von 2013 wiederholt werden kann, blieben die Verantwortlichen skeptisch. Manuel Neuer kommentierte die Frage mit einem leichten Lächeln und schloss an: „Hochmut kommt vor dem Fall.“
Und auch Sportdirektor Hasan Salihamidzic, mahnte zur Bescheidenheit: „Das geht zu weit. Wir sind Profis und wissen, wie schnell sich das drehen kann.“

Auch wenn es keiner aussprach wird immer deutlicher, dass die Bayern in allen Wettbewerben Chancen zum Gewinn des Titels besitzen. In der Bundesliga und im DFB Pokal gilt man sowieso jedes Jahr als klarer Favorit und auch in der UEFA Champions League präsentiert man sich historisch gut, während Konkurrenten aus Liverpool oder Turin bereits ins Straucheln gekommen sind.

In München tut man gut daran, von Spiel zu Spiel zu schauen und nicht überheblich zu werden.