Fussball News

Medien: UEFA möchte EM 2020 im Dezember austragen

UEFA EURO 2020
Foto: Dan Istitene/Getty Images

Wird die Fussball-Europameisterschaft 2020 vom Sommer in den Winter verschoben? Wie der englische „Telegraph“ exklusiv berichtet möchte die UEFA die EM 2020 im Dezember austragen und damit den Verbänden mehr Zeit geben um den regulären Ligabetrieb bis zum Sommer zu Ende zu spielen.

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Gerüchte und Spekulationen rund um die EM 2020 und eine mögliche Verschiebung aufgrund der zunehmenden Corona-Krise. Nach Informationen des „Telegraph“ prüft die UEFA derzeit ob man die EM-Endrunde im Dezember dieses Jahres verschiebt.

Finale Entscheidung fällt am Dienstag

Stand heute scheint es mehr als unrealistisch, dass die EURO 2020 wie geplant im Sommer 2020 stattfinden wird. Grund hierfür: Der Höhepunkt der Corona-Pandemie in Europa wird erst noch erwartet.

Mit einer EM-Verschiebung würde man nicht nur den nationalen Ligen sowie Champions- und Europa League hinreichend Zeit geben, um die Spielzeiten zu beenden, sondern auch die WM 2022 spiegeln, die in Katar ja auch in den Wintermonaten stattfinden wird.

Kommenden Dienstag wird die UEFA, gemeinsam mit den 55 Mitgliedsverbänden, über das weitere Vorgehen bezüglich der EM 2020 entscheiden.