Fussball News

Die wertvollsten Teams Europas: BVB liegt vor dem FC Bayern, Liverpool ist Spitzenreiter

Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Das internationale Zentrum für Sportstudien (CIES) hat die wertvollsten Klubs Europas gerankt. Unter den Top 20 befinden sich drei Bundesligisten. Etwas überraschend hat Borussia Dortmund den wertvollsten Kader in der Bundesliga. Angeführt wird das Ranking vom FC Liverpool.

Wer hat den besten Kader in Europa? Mit dieser Frage beschäftigen sich nicht nur die Fussballfans, sondern auch Wissenschaftler. Das internationale Zentrum für Sportstudien (CIES), eine Forschungsgruppe aus der Schweiz, hat die Klubs aus den europäischen Top 5-Ligen nach dem Gesamtmarktwert der Spieler gerankt.

Während die Top 10 der wertvollsten Klubs in Europa von englischen Vereinen dominiert wird, hat es kein Bundesligist unter die ersten zehn geschafft.

Kader-Ranking: BVB vor dem FC Bayern, Leipzig holt auf

Die Analyse des CIES berücksichtigt die 20 Spieler mit den höchsten Marktwerten gemäß einem eigens entwickelten Bewertungs-Algorithmus.

Mit einem Gesamtwert von 1,405 Mrd. Euro führt der FC Liverpool die Rangliste an. Auch der 2. Platz geht an ein EPL-Team: Manchester City kommt auf 1,361 Mrd. Euro). Komplettiert wird die Top 3 vom spanischen Meister FC Barcelona (1,170 Mrd. Euro).

Das beste deutsche Team im Ranking ist Borussia Dortmund, die auf einen Wert von 756 Mio. Euro kommen und damit Platz 12 einnehmen. Der FC Bayern liegt dem BVB dicht auf den Fersen, kommt jedoch „nur“ auf 716 Mio. Euro. Kurioserweise liegt mit RB Leipzig ein weiterer Bundesligist hinten den Bayern, die Sachsen kommt auf einen Kaderwert von 626 Mio. Euro.

Die Top 10 der CIES-Kader-Rangliste in der Übersicht